Rezept Kürbis Suppe

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kürbis-Suppe

Kürbis-Suppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5982
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2540 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauce hollandaise gerinnt !
Das passiert, wenn sie zu heiß wird, oder die Butter zu schnell untergerührt wurde. Schlagen Sie ein Eigelb mit 2 EL kaltem Wasser auf einem heißen Wasserbad auf, und rühren Sie die geronnene Soße vorsichtig darunter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kürbis Fruchtfleisch in Würfeln
2 klein. Zwiebeln in sehr feinen Würfeln
1 El. Butter
1 Tl. Vollrohrzucker
750 ml Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne
2  Eigelb
1 Sp./Schuss Muskatnuss, gerieben
1 Sp./Schuss Nelkenpfeffer
- - Pfeffer
2 El. Petersilie fein gehackt
Zubereitung des Kochrezept Kürbis-Suppe:

Rezept - Kürbis-Suppe
Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln darin anduensten. Zucker zugeben und mit den Zwiebeln verruehren. Kuerbiswuerfel dazugeben und die Gemuesebruehe angiessen. Alles im geschlossenen Topf etwa 15 Minuten kochen lassen. Dann die Suppe puerieren. Sahne mit den Eigelb verquirlen und in die heisse, nicht mehr kochende Suppe einruehren, bis diese saemig ist. Die Suppe mit den Gewuerzen abschmecken und mit der Petersilie bestreut servieren. Anmerkung Astrid: Eigelb durch Saucenbinder ersetzt, Suppe ein zweites Mal pueriert und noch einmal kurz aufgekocht. nach: Gut Paulinenwaeldchen, Aachen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 3613 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 3813 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 2757 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.45% |