Rezept Kuerbis suess sauer in Sahnesauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuerbis suess-sauer in Sahnesauce

Kuerbis suess-sauer in Sahnesauce

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12621
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2737 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ananas im Nu geschält !
Oben und unten eine dicke Scheibe abschneiden. Ananas hinstellen und die Schale von oben nach unten abschneiden. Dann das Fruchtfleisch in Scheiben oder Würfel schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g Kuerbis; gehobelt
1 klein. Zwiebel
50 g Fett
50 g Mehl
200 ml Saure Sahne Salz, Zucker
- - Essig; (oder Zitronensaft)
Zubereitung des Kochrezept Kuerbis suess-sauer in Sahnesauce:

Rezept - Kuerbis suess-sauer in Sahnesauce
Aus Fett und Mehl eine helle Einbrenne (Schwitze) bereiten, die kleingeschittene oder geriebene Zwiebel dazugeben, umruehren und etwas schmoren lassen. In der Zwischenzeit den geschaelten und entkernten Kuerbis auf der groben Reibe in Streifen hobeln. Die Einbrenne mit kaltem Wasser oder Bruehe aufgiessen und mit dem Schneebesen glattruehren. Den gehobelten Kuerbis unter staendigem Ruehren (ca. 5 Minuten) dazugeben. Mit Salz, Zucker und Essig suess-sauer abschmecken und noch ca. 10 Minuten langsam koecheln lassen. Nun den sauren Rahm unterziehen und sofort servieren. * Quelle: Bayerntext 29.09.94 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 Erfasser: Stichworte: Gemuese, Frisch, Kuerbis, Suess-sauer, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 20744 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Gans - Gänsekochbuch alles über die Gans und GerichteGans - Gänsekochbuch alles über die Gans und Gerichte
Herbst und Winter sind die Zeit der Gänsegerichte: Martinsgans und Weihnachtsgans gehören zu den traditionellen Gerichten der kühleren Jahreszeit.
Thema 15631 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 7206 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |