Rezept Kürbis Salat I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kürbis-Salat I

Kürbis-Salat I

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22377
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6524 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Obstessig stärkt die Abwehrkräfte !
Vermischen Sie einen guten Schluck Obstessig mit Honig und verdünnen das Ganze mit Wasser. Vor dem Frühstück eingenommen, stärkt es die Körperabwehrkräfte und schützt vor Erkältungen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1000 g Kürbis
320 g saure Äpfel
160 g harte Birnen
1 Bd. Schnittlauch
3 El. Joghurt
0.5 Tl. Senf
1  Zitrone, den Saft
2 El. Öl
- - Salz
- - weißer Pfeffer
- - Selleriesalz
- - Zucker
- - gemahlener Ingwer
Zubereitung des Kochrezept Kürbis-Salat I:

Rezept - Kürbis-Salat I
Kürbis unter kaltem Wasser abspülen. Abtropfen lassen. Schälen. Kerne entfernen. Fruchtfleisch dann auf einer Gemüsereibe raffeln. In eine Schüssel geben. Äpfel und Birne auch schälen, vierteln, entkernen und raffeln. Zum Kürbis geben. Schnittlauch unter kaltem Wasser abspülen. Mit Haushaltspapier trockentupfen und fein schneiden. Zum Salat geben. Für die Marinade Joghurt, Senf, Zitronensaft und Öl in einer kleinen Schüssel verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Selleriesalz, Zucker und Ingwer pikant würzen. Über den Salat gießen. Gut mischen. Zugedeckt 15 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen. Etwa 175 Kalorien / 732 Joule. Als Beilage zu kurzgebratenem Fleisch, zum Beispiel zu Koteletts. Oder als Beilage zu einer Aufschnittplatte mit Bier.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cranberries die gesunde Frucht der IndianerCranberries die gesunde Frucht der Indianer
Pemmican heißt jene abenteuerliche Mischung aus getrocknetem Büffelfleisch, Fett und Cranberries, mit denen die Indianer Amerikas sich auch in schlechten Zeiten zu ernähren wussten. Pemmican schmeckt für europäische Gaumen schlichtweg grausam;
Thema 17363 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 15075 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 16514 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |