Rezept Kürbis Muffins

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kürbis-Muffins

Kürbis-Muffins

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25756
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8528 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Leckere Möhren !
Gekochte Möhren schmecken besser, wenn man zum Kochwasser etwas Apfelsaft gibt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Rührteig:
250 g Kürbisfleisch, fein gewürfel
50 ml (4 EL) Wasser
250 g Butter
200 g brauner Zucker (Kandisfarin)
2  Päckchen Vanillin-Zucker
Zubereitung des Kochrezept Kürbis-Muffins:

Rezept - Kürbis-Muffins
1 Päckchen Bourbon-Vanille-Aroma(gemahlene Vanille) 1 pn Salz je ¼ TL Zimt- und Muskatpulver 3 Eier (Grösse M) 375 g Weizenmehl 2 gestrichene TL Backpulver 100 ml Milch 150 g Rosinen Ausserdem: 50 g gesiebter Puderzucker zum Bestäuben 48 Papierbackförmchen O 5 cm MMMMM---------------------QUELLE-------------------------------------------- -- -- Dr. Oetker-Newsletter -- Erfasst von elisabeth.gratner@aon.at Rührteig: Kürbisfleisch mit Wasser im Kochtopf aufkochen, weich dünsten, dann mit einem Pürierstab pürieren. Margarine in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker,Vanille Aroma, Salz und Gewürze unter Rühren zufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Erst nach und nach die Eier (jedes Ei ca. ½ Minute), dann Kürbispüree unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit Milch auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt kurz Rosinen unterrühren. Masse in Papierbackfoermchen (jeweils 2 ineinander gestellt) verteilen, auf ein Backblech stellen. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C (vorgeheizt, mittlere Einschubleiste). Heissluft: etwa 160°C (nicht vorgeheizt). Gas: etwa Stufe 3 (nicht vorgeheizt). Backzeit: etwa 35 Minuten. Gebäck nach dem Backen auf dem Blech erkalten lassen. Vor dem Servieren kleine Papier-Schablonen für Figuren ausschneiden, auflegen, mit Puderzucker bestäuben, Schablonen abheben :Stichwort : Rührteig :Stichwort : Kürbis :Stichwort : Rosinen :Erfasser : elisabeth.gratner@aon.at :Erfasst am : 26.02.2000 :Letzte Änderung: 26.02.2000 :Quelle : Dr. Oetker-Newsletter

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Osterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingelnOsterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingeln
Kaum werden am Jahresanfang die letzten Weihnachtsmänner aus den Regalen geräumt, steht das nächste schokoladige, vom Einzelhandel sehnsüchtig erwartete, festliche Großereignis ins Haus: Ostern.
Thema 3034 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Sauerkraut seine Geschichte und HerstellungSauerkraut seine Geschichte und Herstellung
Sauerkraut ist nicht nur die im Ausland bekannteste deutsche Speise, sondern hat bei uns auch den Ruf, eine der gesündesten Beilagen der deutschen Küche zu sein. Aber was genau ist Sauerkraut und wie wird es hergestellt?
Thema 38881 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 5878 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |