Rezept Kürbis Kartoffelgratin Nach Witzigmann

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kürbis-Kartoffelgratin Nach Witzigmann

Kürbis-Kartoffelgratin Nach Witzigmann

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23407
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12729 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohne !
Grüne Bohnen senken den erhöhten Blutzuckerspiegel.Sie heilen zwar keine Diabetes,bilden aber eine sinnvolle Unterstützung. Vorsicht bei Rohen Bohnen : Sie enthalten Giftstoffe,die nur beim kochen oder dünsten verschwinden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1 kg Kürbisfleisch, frisch am besten von einem französischen
- - Muskatkürbis
300 g Kartoffeln, mehligkochend
- - Salz
30 g Butter , weich
1 1/2 El. Brauner Zucker
- - Muskatnuss , frisch gerieben
200 ml Sahne
50 g Emmentaler, frisch gerieben
20 g Parmesan , frisch gerieben
Zubereitung des Kochrezept Kürbis-Kartoffelgratin Nach Witzigmann:

Rezept - Kürbis-Kartoffelgratin Nach Witzigmann
Kürbisfleisch in 10 große Stücke schneiden, dabei entkernen. Die Kürbisportionen in Alufolie packen und im vorgeheizten Backofen bei 225° C etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen und das Kürbismus aus der Folie schaben. Kartoffeln gar kochen, schälen und mit einer Gabel nicht zu fein zerdrücken. Eine Gratinform mit Butter ausstreichen und mit 2 El. Zucker ausstreuen. Die Kartoffeln auf dem Boden verteilen und das Kürbismus gleichmäßig darauf verteilen. Die Sahne mit Salz und Muskat kräftig würzen und das Gratin damit begießen. Restlichen Zucker mit den beiden Käsesorten vermischen und darüberstreuen. Im 200° C heißen Backofen 15 - 20 Minuten überbacken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Federweißer der junge WeinFederweißer der junge Wein
Nach der Weinlese im Herbst gehört zu den ersten Genüssen der neuen Rebenernte der junge Wein, der Federweiße.
Thema 6133 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 22017 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Pochieren: Lebensmittel schonend garenPochieren: Lebensmittel schonend garen
Pochieren ist eine sehr schonende Art, Lebensmittel zu garen. Besonders geeignet ist sie für zartes Fischfleisch.
Thema 11533 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |