Rezept KUERBIS GNOCCHI

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KUERBIS GNOCCHI

KUERBIS GNOCCHI

Kategorie - Teigware, Gnocchi, Kuerbis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28216
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6458 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: wenn ihr Backofen überläuft !
Ist im Backofen etwas übergelaufen, dann bestreuen Sie die Stelle gleich mit Salz. Nach dem Abkühlen des Herdes kann das Angebrannte ganz leicht abgebürstet werden. Nur noch feucht nachwischen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1200 g Garten- oder Muskat- Kuerbis; (ergibt 800 g Fruchtfleisch)
200 g Magerquark
1  Ei Groesse M
60 g Doppelgriffiges Mehl; z.B. Spaetzle-Mehl (Dunst)
- - Salz
1 Prise Muskat
1/2 Bd. Salbei
100 g Butter
- - Ilka Spiess meine familie und ich
Zubereitung des Kochrezept KUERBIS GNOCCHI:

Rezept - KUERBIS GNOCCHI
1. Elektro-Ofen auf 225 Grad vorheizen. Kuerbis in Spalten teilen, putzen und schaelen. Fruchtfleisch in 2-3 cm duenne Scheiben schneiden. Scheiben zwischen zwei grosse Stuecke Alufolie auf ein Backblech legen. Kuerbis im vorgeheizten Ofen (Gas: Stufe 4) in 40- 50 Minuten weich backen. 2. Gegarten Kuerbis im Mixer puerieren oder durch ein Sieb passieren. Pueree in einen Topf fuellen und unter staendigem Ruehren so lange vorsichtig erhitzen, bis fast alle Fluessigkeit verdampft ist. Es sollten noch etwa 400 g Kuerbispueree uebrig bleiben. 3. Quark, Ei und Mehl unter das Pueree ruehren. Kuerbisteig mit Salz und Muskat wuerzen. Etwa 30 Minuten abgedeckt in den Kuehlschrank stellen. 4. Salzwasser in einem grossen Topf aufkochen. Aus dem Teig mit einem Teeloeffel gleich grosse Nocken abstechen und portionsweise im siedenden, nicht mehr sprudelnd kochenden Wasser etwa 8 Minuten gar ziehen lassen. Sobald die Gnocchi oben schwimmen, mit einem Schaumloeffel herausnehmen, abtropfen lassen und warm stellen. 5. Salbei abbrausen, trocken tupfen und die Blaetter abzupfen. Die Butter erhitzen und die Salbeiblaetter kurz darin braten. Gnocchi in der Salbeibutter schwenken, auf Tellern anrichten. Mit der restlichen Salbeibutter uebergiessen. Mit Parmesan ueberhobeln (geht gut mit einem scharfen Gurkenhobel) und sofort servieren. Getraenke-Tipp: Weissherbst

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 8289 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Marmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach leckerMarmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach lecker
Er ist ein Relikt aus Großmutters Backstube und fasziniert mit seinem weiß-braunen Muster nach wie vor jedes Kind: der Marmorkuchen.
Thema 15775 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Die Zuckerwurzel, ein Gemüse mit GeschichteDie Zuckerwurzel, ein Gemüse mit Geschichte
Bis zu 8 Prozent Zucker soll sie enthalten, sie trägt also ihren Namen Zuckerwurzel (Sium sisarum) nicht von ungefähr.
Thema 6556 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |