Rezept KUERBIS GNOCCHI

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KUERBIS GNOCCHI

KUERBIS GNOCCHI

Kategorie - Teigware, Gnocchi, Kuerbis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28216
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5811 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Portion Petersilie !
Frieren sie gehackte Petersilie mit wenig Wasser im Eiswürfelbehälter ein. Danach bewahren Sie die Würfel im Gefrierbeutel auf und haben so jederzeit für Suppen oder Eintröpfe die fertige Portion bereit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1200 g Garten- oder Muskat- Kuerbis; (ergibt 800 g Fruchtfleisch)
200 g Magerquark
1  Ei Groesse M
60 g Doppelgriffiges Mehl; z.B. Spaetzle-Mehl (Dunst)
- - Salz
1 Prise Muskat
1/2 Bd. Salbei
100 g Butter
- - Ilka Spiess meine familie und ich
Zubereitung des Kochrezept KUERBIS GNOCCHI:

Rezept - KUERBIS GNOCCHI
1. Elektro-Ofen auf 225 Grad vorheizen. Kuerbis in Spalten teilen, putzen und schaelen. Fruchtfleisch in 2-3 cm duenne Scheiben schneiden. Scheiben zwischen zwei grosse Stuecke Alufolie auf ein Backblech legen. Kuerbis im vorgeheizten Ofen (Gas: Stufe 4) in 40- 50 Minuten weich backen. 2. Gegarten Kuerbis im Mixer puerieren oder durch ein Sieb passieren. Pueree in einen Topf fuellen und unter staendigem Ruehren so lange vorsichtig erhitzen, bis fast alle Fluessigkeit verdampft ist. Es sollten noch etwa 400 g Kuerbispueree uebrig bleiben. 3. Quark, Ei und Mehl unter das Pueree ruehren. Kuerbisteig mit Salz und Muskat wuerzen. Etwa 30 Minuten abgedeckt in den Kuehlschrank stellen. 4. Salzwasser in einem grossen Topf aufkochen. Aus dem Teig mit einem Teeloeffel gleich grosse Nocken abstechen und portionsweise im siedenden, nicht mehr sprudelnd kochenden Wasser etwa 8 Minuten gar ziehen lassen. Sobald die Gnocchi oben schwimmen, mit einem Schaumloeffel herausnehmen, abtropfen lassen und warm stellen. 5. Salbei abbrausen, trocken tupfen und die Blaetter abzupfen. Die Butter erhitzen und die Salbeiblaetter kurz darin braten. Gnocchi in der Salbeibutter schwenken, auf Tellern anrichten. Mit der restlichen Salbeibutter uebergiessen. Mit Parmesan ueberhobeln (geht gut mit einem scharfen Gurkenhobel) und sofort servieren. Getraenke-Tipp: Weissherbst

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatischHokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatisch
Jeden Herbst leuchten sie überall in allen Größen - auf Feldern, vor Haustüren und in den Läden tauchen Kürbisse auf! Wohlschmeckende, vielseitige und sehr gesunde Früchte.
Thema 38997 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 7625 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 9406 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |