Rezept KUERBIS GNOCCHI

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KUERBIS GNOCCHI

KUERBIS GNOCCHI

Kategorie - Teigware, Gnocchi, Kuerbis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28216
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5858 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beize für das Fleisch !
Bauchfleisch, Schulter und jedes Fleisch, welches nicht von Haus aus zart ist, sollten Sie über Nacht in eine Beize aus Buttermilch, Sauermilch oder Rotwein legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1200 g Garten- oder Muskat- Kuerbis; (ergibt 800 g Fruchtfleisch)
200 g Magerquark
1  Ei Groesse M
60 g Doppelgriffiges Mehl; z.B. Spaetzle-Mehl (Dunst)
- - Salz
1 Prise Muskat
1/2 Bd. Salbei
100 g Butter
- - Ilka Spiess meine familie und ich
Zubereitung des Kochrezept KUERBIS GNOCCHI:

Rezept - KUERBIS GNOCCHI
1. Elektro-Ofen auf 225 Grad vorheizen. Kuerbis in Spalten teilen, putzen und schaelen. Fruchtfleisch in 2-3 cm duenne Scheiben schneiden. Scheiben zwischen zwei grosse Stuecke Alufolie auf ein Backblech legen. Kuerbis im vorgeheizten Ofen (Gas: Stufe 4) in 40- 50 Minuten weich backen. 2. Gegarten Kuerbis im Mixer puerieren oder durch ein Sieb passieren. Pueree in einen Topf fuellen und unter staendigem Ruehren so lange vorsichtig erhitzen, bis fast alle Fluessigkeit verdampft ist. Es sollten noch etwa 400 g Kuerbispueree uebrig bleiben. 3. Quark, Ei und Mehl unter das Pueree ruehren. Kuerbisteig mit Salz und Muskat wuerzen. Etwa 30 Minuten abgedeckt in den Kuehlschrank stellen. 4. Salzwasser in einem grossen Topf aufkochen. Aus dem Teig mit einem Teeloeffel gleich grosse Nocken abstechen und portionsweise im siedenden, nicht mehr sprudelnd kochenden Wasser etwa 8 Minuten gar ziehen lassen. Sobald die Gnocchi oben schwimmen, mit einem Schaumloeffel herausnehmen, abtropfen lassen und warm stellen. 5. Salbei abbrausen, trocken tupfen und die Blaetter abzupfen. Die Butter erhitzen und die Salbeiblaetter kurz darin braten. Gnocchi in der Salbeibutter schwenken, auf Tellern anrichten. Mit der restlichen Salbeibutter uebergiessen. Mit Parmesan ueberhobeln (geht gut mit einem scharfen Gurkenhobel) und sofort servieren. Getraenke-Tipp: Weissherbst

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 32412 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Pak Choi - gesundes Kohlgemüse aus ChinaPak Choi - gesundes Kohlgemüse aus China
Nie war es in europäischen Küchen populärer, international zu kochen, als heute.
Thema 9415 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Dörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbstDörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbst
Viele Menschen kennen Dörrobst hauptsächlich aus ihrem Früchtemüsli, aus Früchtebrot oder einem Müsliriegel.
Thema 57790 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |