Rezept Kuemmel Fondue

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kuemmel-Fondue

Kuemmel-Fondue

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9094
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2952 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geschlagener Strudelteig !
Die wichtigste Voraussetzung für Strudelteig ist, dass er gut durchgeknetet wird. Schlagen Sie ihn 50 mal auf ein bemehltes Brett. Am besten, Sie wellen den Strudelteig auf einem bemehlten Leinentuch aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kartoffeln
250 g Rezenter Gruyere
250 g Bergkaese
100 g Milder Emmentaler
200 g Appenzeller extra
200 g Bauernspeck am Stueck
1  Knoblauchzehe
20 g Bratbutter
3 1/2 dl Weisswein
4 Tl. Maizena
1  Glaeschen Kuemmelschnaps
- - Schwarzer Pfeffer
1 El. Kuemmelsamen
250 g Ruchbrot; gewuerfelt
Zubereitung des Kochrezept Kuemmel-Fondue:

Rezept - Kuemmel-Fondue
Die Kartoffeln schaelen, weichkochen und zur Seite stellen. Den Kaese reiben. Speck in Streifen schneiden, Knoblauchzehe feinhacken und beides in der heissen Butter braten. Mit Weisswein abloeschen, wenig auskuehlen lassen. Das Maizena mit dem Kuemmelschnaps verruehren. Alle Zutaten, ausser den Kartoffeln, in den Caquelon geben. Unter stetem Ruehren aufkochen. Mit Pfeffer und Kuemmelsamen wuerzen. Die Kartoffeln werden auf die Gabel gespiesst und in das Fondue eingetaucht. Fondue-Tips Das Fondue wird saemiger, wenn der geriebene Kaese vorgaengig etwa 2 Stunden im Wein eingelegt wird. Wenn Kinder mitessen: nach 7 Minuten Kochzeit ist Alkohol vollstaendig verfluechtigt! Wenn das Fondue zu duenn geraten ist: etwa 1 Tl. Maisstaerke in Kirsch oder Wein aufloesen und unter kraeftigem Ruehren auf stetem Feuer langsam ins Fondue geben. Wenn das Fondue zu dick geraten ist: unter kraeftigem Ruehren zusaetzlich etwas Weisswein dazugeben. Wenn das Fondue scheiden will: 1 Tl. Maizena mit 2 El. Weisswein und 1 Tl. Zitronensaft verruehren und unter kraeftigem Ruehren auf der heissen Herdplatte ins Fondue geben. * Quelle: Beatrice Aepli, in Orella, Heft 1, 1994 Erfasst von Rene Gagnaux, 30.05.1994 Stichworte: Kaese, Fondue, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die spanische Küche: Vielfältig und TemperamentvollDie spanische Küche: Vielfältig und Temperamentvoll
Ein kräftiges Olé! auf die spanische Küche. Sie besticht durch ihre Vielfältigkeit und ihren Ideenreichtum, führt in der deutschen Restaurantlandschaft aber immer noch ein Schattendasein.
Thema 7124 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen KücheCucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche
Zweieinhalbtausend Jahre italienischer Küchengeschichte in einem Band versammelt: Ein Lesegenuss, der auch zum praktischen Studium in Italien wie in der eigenen Küche anregt.
Thema 6183 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Wirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit BalaststoffenWirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit Balaststoffen
Mit seinen zarten, gewellten Blättern ist der Wirsing die hübscheste Erscheinung unter den Kohlköpfen. Selbst Menschen, die ansonsten nicht viel für Kohlgerichte übrig haben, überzeugt er mit seinem feinen, milden Aroma und seiner guten Verträglichkeit.
Thema 7504 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |