Rezept Ktapodi krassato (Krake in Wein)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ktapodi krassato (Krake in Wein)

Ktapodi krassato (Krake in Wein)

Kategorie - Weichtier, Krake, Griechenl. Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29861
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9229 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Keine grünen Kartoffeln !
Sie Sollten immer nur ausgereift Kartoffeln essen. Sind die Kartoffeln noch grün, wurden sie meist falsch gelagert. Kartoffeln müssen dunkel lagern. In den grünen Kartoffeln, ebenso wie in der grünen Schale und in den Keimen ist das stark giftige Solanin enthalten. Auch wenn sie nur leicht grünlich sind, sparen Sie nicht am falschen Fleck, und werfen die Kartoffeln in den Müll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Oktopus; (Krake)
100 ml Olivenoel
3  Zwiebeln
3  Knoblauchzehen
1  Lorbeerblatt
2  Tomaten
2 El. Tomatenmark
400 ml Trockener Rotwein
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
- - aus Culinaria Bertelsmann Club/Verlag Erfasst: Arthur Heinzmann
- - im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Ktapodi krassato (Krake in Wein):

Rezept - Ktapodi krassato (Krake in Wein)
Den Oktopus vom Fischhaendler vorbereiten lassen. Falls dies nicht moeglich ist, wie folgt verfahren: Den Kopfteil abschneiden und zwar zwischen den Fangarmen und dem Saeckchen. Die Haut von dem Saeckchen abziehen, umstuelpen und die Eingeweide entfernen. Die Fangarme auseinanderdruecken und die Kauwerkzeuge entfernen. Den Oktopus gruendlich waschen und abtrocknen, dann kraeftig und ausgiebig weich klopfen, in mundgerechte Stuecke schneiden. Das Oel erhitzen und die Oktopusstuecke darin anbraten. Die Zwiebel schaelen, in Scheiben schneiden, zum Fleisch geben und glasig duensten. Den Knoblauch fein hacken und dem Lorbeerblatt zufuegen. Bei schwacher Hitze, unter wiederholtem Ruehren, etwa 15 Minuten deunsten. Die Tomaten haeuten, entkernen, wuerfeln und mit dem Tomatenmark zum Oktopus geben, salzen und pfeffern. Nach und nach den Wein angiessen und aufkochen lassen. Zugedeckt gut 90 Minuten garen. Den Oktopus heiss oder auch abgekuehlt mit frischem Weissbrot servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maischolle - Im Mai kommt eine Scholle (Fisch) auf den TischMaischolle - Im Mai kommt eine Scholle (Fisch) auf den Tisch
Ein leckeres, leichtes und sehr beliebtes Gericht bereitet man aus einem Plattfisch zu, der Scholle. Genauer: der Maischolle.
Thema 13509 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7415 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen
Analogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem KäseAnalogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem Käse
Wir als Verbraucher haben ja immer die schlechteren Karten. Trickserei, soweit das Auge blickt. Die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie macht es sich einfach und gaukelt uns ein reines Bild von echten Nahrungsmitteln vor. Ihr neuester Streich ist der Analogkäse.
Thema 5559 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |