Rezept Krumbacher Apfelschmalz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Krumbacher Apfelschmalz

Krumbacher Apfelschmalz

Kategorie - Keine Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25432
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3707 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleisch durchbraten !
Braten Sie Fleisch auf keinen Fall nur äußerlich an, um es dadurch zu konservieren, wie es unsere Großmütter empfohlen haben. Sie würden dadurch den Salmonellenbakterien im Inneren des Bratens einen hervorragenden Nährboden schaffen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g durchgereifter Camenbert
1 Sp./Schuss Sahne
1  Zwiebel
1 Tl. eingelegte grüne Pfefferkörner
1/2 Bd. Petersilie
1/2 Bd. Estragon
- - etwas Weißwein
- - etwas Zitronensaft
- - etwas Worcestersauce
- - Meersalz
- - weißer Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Zucker
- - einige Tropfen Weinbrand
250 g Griebenschmalz
1  Zwiebel
1  Stück Lauch
1  säürlicher Apfel
- - Meersalz
- - schwarzer Pfeffer
- - Zucker
1  Kästchen Kresse
Zubereitung des Kochrezept Krumbacher Apfelschmalz:

Rezept - Krumbacher Apfelschmalz
Den Camenbert in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Die Sahne angießen und das Ganze mit dem Schneebesen glattrühren. Die geschälte und feingehackte Zwiebel und die Pfefferkörner dazugeben. Die Kräuter verlesen, waschen, fein hacken, zur Creme geben und alles gut mischen. Das Ganze mit etwas Weißwein, Zitronensaft, Worchestersauce, Meersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker kräftig würzen. Die Camenbertcreme mit Weinbrand aromatisieren und kalt stellen. Gekühlt ca. 2 - 3 Tage haltbar Aus: Brot-Aufstriche, Falken Feinschmecker erfasst von Christine Päth Den Griebenschmalz in einen Topf geben und erhitzen. Die Zwiebel schälen, den Lauch putzen und beides in fein Würfel schneiden. Den Apfel schälen, entkernen und ebenfalls würfeln. Die Zwiebel-, die Lauch- und die Apfelwürfel ins Schmalz geben und darin kurz fritieren. Das Ganze mit Meersalz, Pfeffer und Zucker würzen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Kresse abschneiden, waschen, grob hacken und unter das Schmalz rühren, kurz bevor es fest wird. Das Schmalz in kleine Töpfchen füllen und vollständig erkalten lassen. Gekühlt 6-7 Tage haltbar. Aus: Brotaufstriche, Falken Feinschmecker Erfasst von Christine Päth :Stichwort : Aufstrich

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?
Für die Glücklichen die ihre Nahrung für den täglichen Bedarf im eigenen Garten anbauen und Obst, Gemüse oder Kräuter täglich frisch verzehren können, ist die Lebensmittelbestrahlung wahrscheinlich eher uninteressant.
Thema 8983 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Löwenzahn - Mehr als UnkrautLöwenzahn - Mehr als Unkraut
Bei Kindern ist Löwenzahn besonders als Pusteblume beliebt, Nagetiere fressen Löwenzahn ebenfalls gerne. Dabei geht leider unter, dass auch Löwenzahn in der Küche eine tolle Erweiterung des Speiseplans ist.
Thema 10321 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Joghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und MineralstoffeJoghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und Mineralstoffe
Die einen trinken ihn flüssig aus winzigen Fläschchen, die anderen rühren ihn in ihr Salatdressing, mischen ihn unter das Müsli oder essen ihn fertig angerührt auf Fruchtmousse – die Rede ist vom Joghurt, dem gesündesten aller Milcherzeugnisse.
Thema 28669 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |