Rezept Krokanteis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Krokanteis

Krokanteis

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9093
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4339 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
260 ml Vollmilch
3  Eigelb
70 g Zucker
75 g Sahne
35 g Krokant
Zubereitung des Kochrezept Krokanteis:

Rezept - Krokanteis
Die Eigelbe und den Zucker in einer grossen Schuessel bearbeiten, bis die Eigelbe fast weiss geworden sind. Zwischenzeitlich auf kleiner Hitze die Milch und 50 g Sahne erwaermen, bis alles zum erstenmal aufwallt. Dann unter Ruehren die restliche Sahne zu der Eigelb-Zucker-Mischung geben und nach und nach die fast kochende Milch zugiessen. Wenn die Zutaten gut miteinander vermischt sind, die Creme in das Gefaess giessen, das zum Aufkochen der Milch benutzt wurde. Bei kleiner Hitze unter dauerndem Umruehren zwei Minuten erwaermen. Darauf achten, dass die Mischung nicht zu kochen beginnt, da sonst das Eigelb stockt. Nun die Mischung in die grosse Schuessel giessen und kraeftig mit einem Schneebesen oder elektrischen Ruehrer schlagen, so dass sie schnell abkuehlt. Im Kuehlschrank abkuehlen lassen. Waehrend die Mischung abkuehlt, den Krokant in feine Stueckchen zerkleinern. Nun die Eismasse ohne den Krokant noch einmal drei Minuten gut durch- schlagen, in die Eismaschine geben und gefrieren lassen. Kurz bevor das Eis fertig gefroren ist, den Krokant hinzufuegen. Wenn man den Krokant weglaesst, ist dies das Grundrezept fuer Sahne- oder Vanilleeis. * Nach Fernanda Gosetti: Koestliches Eis. Suedwest Verlag Muen ** From: BARBARA_FURTHMUELLER@PARABOL.cl.sub.de Date: Wed, 11 May 1994 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?
Sogenanntes Basenpulver soll dem Säure-Basen-Haushalt dabei helfen, sich zu regulieren. Neuerdings wird Basenpulver immer häufiger empfohlen. Doch was ist wirklich dran?
Thema 41101 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3384 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9860 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |