Rezept Krautwickel mit Schweinefilet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Krautwickel mit Schweinefilet

Krautwickel mit Schweinefilet

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4109
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4484 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beize für das Fleisch !
Bauchfleisch, Schulter und jedes Fleisch, welches nicht von Haus aus zart ist, sollten Sie über Nacht in eine Beize aus Buttermilch, Sauermilch oder Rotwein legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
10  äußere Wirsingblätter
- - Salz
- - Pfeffer
250 g Kalbsbrät oder Weißwurstbrät
1  Ei
1 Bd. Petersilie, glatt (gehackt)
1  Schweinefilet (ca. 380 g)
2 El. Öl
30 g Butterschmalz
400 ml Gemüsefond (Glas)
3 El. Crème fraîche
2 El. Soßenbinder, dunkler
Zubereitung des Kochrezept Krautwickel mit Schweinefilet:

Rezept - Krautwickel mit Schweinefilet
Wirsingblätter in Salzwasser 3 Min. blanchieren, abschrecken, Mittelrippen flach schneiden. Kalbsbrät mit Ei, Petersilie und Pfeffer verrühren. Filet salzen, pfeffern, im Öl auf 2 oder Automatik-Kochstelle 9 - 10 anbraten. Wirsingblätter überlappend auf ein Tuch legen und trockentupfen, 1/3 Brätmasse auf die Blätter streichen. Filet darauflegen, mit restlichem Brät bestreichen. Kohlblätter zu einer Roulade aufrollen, mit Küchengarn verschnüren. Butterschmalz erhitzen, Krautwickel 1 - 2 Min. auf 2 oder Automatik-Kochstelle 9 - 10 anbraten. Fond zugießen. Krautwickel 20 - 25 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 schmoren und warm stellen. Fond mit Crème fraîche verrühren, aufkochen, mit Soßenbinder binden, salzen und pfeffern. Krautwickel aufschneiden, mit Soße servieren. Dazu passen Salz- oder Pellkartoffeln. Pro Portion 1984 kJ, 484 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9899 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15540 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9875 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |