Rezept Krautshäuptchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Krautshäuptchen

Krautshäuptchen

Kategorie - Eintöpfe, Aufläufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25131
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4953 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natürlich, natürliche Gefäße !
Große grüne Paprikaschoten eignen sich gut als Behälter für Dips (z.B. fein abgeschmeckter Sahnequark) oder für Salate. Das obere Ende mit Stiel wird abgeschnitten, die Schote von Samen und Rippen befreit und fertig sind sie zum Füllen. Halbierte, ausgehöhlte Melonen halten Obstsalate länger frisch als normale Schüsseln. So macht auch Kindern das essen mehr Spaß.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Weißkohl (netto)
500 g Gehacktes (2/3 Schwein, 1/3 Rind)
2  Eier
1  altbackenes Brötchen
1 El. Senf
- - Kümmel, Salz, Pfeffer
- - etwas Butter zum Einfetten
- - Semmelbrösel
Zubereitung des Kochrezept Krautshäuptchen:

Rezept - Krautshäuptchen
Weißkohl (natürlich ohne Strunk) in nicht zu feine Streifen schneiden. 5-10 Minuten in Salzwasser blanchieren, damit er geschmeidig wird. Brötchen einweichen, gut ausdrücken und mit dem Gehacktes, dem Senf, Salz, Pfeffer und den Eiern zu einem Teig verkneten. Mit dem Weißkohl vermengen, dabei nach Geschmack Kümmel dazugeben. Eine Puddingform ausbuttern und mit den Semmelbröseln ausstreuen. Die Masse einfüllen, Puddingform verschließen, in einen Topf mit kochendem Wasser setzen und 75 bis 90 Minuten garen lassen. Auf eine Servierplatte stürzen, bei Tisch in Scheiben schneiden und mit Salzkartoffeln und viel Senfsauce, die mit einer gehörigen Menge Schmand verfeinert werden sollte, servieren. Variante 1: Das Krautshäuptchen etwas abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und die Scheiben in einer Pfanne mit heißem Fett goldbraun braten. Variante 2: Das Garen in der Puddingform durch das Garen im Backofen ersetzen. Eine Auflaufform ausfetten, mit Semmelbrösel ausstreuen und die Weißkohl/Hackfleisch-Masse einfüllen. Mit Semmelbrösel bestreuen, ein paar Butterflöckchen draufsetzen und bei 180 Grad 40-60 Minuten backen. Wenn die Oberfläche zu schnell bräunt, mit Alufolie abdecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfanne und Töpfe - wie wichtig ist gutes Kochgeschirr ?Pfanne und Töpfe - wie wichtig ist gutes Kochgeschirr ?
Bei fast keinen anderen Küchenutensilien gibt es eine derartig große Preisspanne wie bei Pfannen und Töpfen. In manchen Einrichtungsgeschäften werden Teflonpfannen für schlappe fünf Euro angeboten;
Thema 10754 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 330623 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen
Hot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-ArtHot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-Art
Hot Chocolate Massage ist eine therapeutisch mittlerweile anerkannte Massage-Art, für die man in Kosmetik- und Massageschulen eine Ausbildung machen kann.
Thema 17634 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |