Rezept Krapfen mit Marmelade (Sfenj maa confiture)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Krapfen mit Marmelade (Sfenj maa confiture)

Krapfen mit Marmelade (Sfenj maa confiture)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18248
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13207 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleisch durchbraten !
Braten Sie Fleisch auf keinen Fall nur äußerlich an, um es dadurch zu konservieren, wie es unsere Großmütter empfohlen haben. Sie würden dadurch den Salmonellenbakterien im Inneren des Bratens einen hervorragenden Nährboden schaffen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
500 g Weizenmehl
1  Spur ;Salz
20 g Hefe
1  Tas. ;Wasser, lauwarm
50 g Koerniger Zucker
3  Eier
100 g Butter
- - Marmelade
- - Oel
- - Koerniger Zucker
Zubereitung des Kochrezept Krapfen mit Marmelade (Sfenj maa confiture):

Rezept - Krapfen mit Marmelade (Sfenj maa confiture)
Die Hefe in lauwarmem Wasser anruehren und etwas gehen lassen. Das gesiebte Mehl mit Salz in eine grosse Schuessel geben und mit der Hefe vermischen. Zucker, die geschlagenen Eier und die Butter zugeben, alles gut vermischen und fest kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Die Schuessel zudecken und an einem geschuetzten Ort etwa anderthalb Stunden gehen lassen, bis der Teig etwa das doppelte Volumen erreicht hat. Den Teig ausrollen, so dass er eine Dicke von etwa 1 Zentimeter hat. Mit einem Glas Kreise von 5 cm Durchmesser ausstechen. Die eine Haelfte der Kreise mit etwas Marmelade fuellen. Den Rand mit wenig Wasser befeuchten, die zweite Haelfte ueber die erste klappen und mit den Fingern fest andruecken. Auf einen mit Mehl bestaeubten Teller legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen. In einem Topf genuegend Oel erhitzen. Jeweils 5 Krapfen hineingeben und goldbraun backen. Herausnehmen, mit koernigem Zucker bestreuen und heiss servieren. * Quelle: Nach: Brahim Lagunaoui Marokkanisch kochen Edition d i a, 1992 ISBN 3 86034 121 9 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Gebaeck, Krapfen, Marokko, P20

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5942 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Lexikon alter Apfelsorten mit Tipps für den AnbauLexikon alter Apfelsorten mit Tipps für den Anbau
Äpfel dienten schon unseren Vorfahren in der Jungsteinzeit als Nahrung. Weltweit gibt es mehr als 20.000 Sorten, Großhändler führen meist acht bis zehn Sorten (z.B. Golden Delicious, Elstar, Jonagold, Cox Orange, Idared, Braeburn und Boskoop).
Thema 26941 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Artischocken dekorativ lecker und gesundArtischocken dekorativ lecker und gesund
In Italien sah ich sie zum ersten Mal: eine bizarre, staubig-graue Distelpflanze, mannshoch, mit weithin leuchtenden violetten Blüten von der Größe einer Pampelmuse. Artischocken.
Thema 10189 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |