Rezept Krapfen mit Marmelade (Sfenj maa confiture)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Krapfen mit Marmelade (Sfenj maa confiture)

Krapfen mit Marmelade (Sfenj maa confiture)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18248
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13026 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Ananas verhindern das Gelieren !
Nehmen Sie für Süßspeisen, die mit Gelatine hergestellt werden, niemals frische Ananas. Entweder Sie dünsten sie fünf Minuten, oder Sie greifen auf Dosenfrüchte zurück. Die frische Frucht enthält Enzyme, die das Gelieren verhindern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
500 g Weizenmehl
1  Spur ;Salz
20 g Hefe
1  Tas. ;Wasser, lauwarm
50 g Koerniger Zucker
3  Eier
100 g Butter
- - Marmelade
- - Oel
- - Koerniger Zucker
Zubereitung des Kochrezept Krapfen mit Marmelade (Sfenj maa confiture):

Rezept - Krapfen mit Marmelade (Sfenj maa confiture)
Die Hefe in lauwarmem Wasser anruehren und etwas gehen lassen. Das gesiebte Mehl mit Salz in eine grosse Schuessel geben und mit der Hefe vermischen. Zucker, die geschlagenen Eier und die Butter zugeben, alles gut vermischen und fest kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Die Schuessel zudecken und an einem geschuetzten Ort etwa anderthalb Stunden gehen lassen, bis der Teig etwa das doppelte Volumen erreicht hat. Den Teig ausrollen, so dass er eine Dicke von etwa 1 Zentimeter hat. Mit einem Glas Kreise von 5 cm Durchmesser ausstechen. Die eine Haelfte der Kreise mit etwas Marmelade fuellen. Den Rand mit wenig Wasser befeuchten, die zweite Haelfte ueber die erste klappen und mit den Fingern fest andruecken. Auf einen mit Mehl bestaeubten Teller legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen. In einem Topf genuegend Oel erhitzen. Jeweils 5 Krapfen hineingeben und goldbraun backen. Herausnehmen, mit koernigem Zucker bestreuen und heiss servieren. * Quelle: Nach: Brahim Lagunaoui Marokkanisch kochen Edition d i a, 1992 ISBN 3 86034 121 9 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Gebaeck, Krapfen, Marokko, P20

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weißwein - ein edler Tropfen für viele SpeisenWeißwein - ein edler Tropfen für viele Speisen
Wein ist ein alkoholisches Getränk, das aus dem Saft von Weintrauben hergestellt wird. Die Trauben sind die Früchte der Weinrebe. Sie kann auf verschiedene Arten kultiviert werden.
Thema 13316 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Pangasius Filet - Ein Fisch für ErnährungsbewusstePangasius Filet - Ein Fisch für Ernährungsbewusste
Immer wieder erobern bislang unbekannte, aber wohlklingend exotische Namen die europäischen Speisekarten – Pangasius ist einer davon.
Thema 27924 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Calvados - die gebrannte Seele des ApfelsCalvados - die gebrannte Seele des Apfels
Der bernsteinfarbene Calvados ist der Stolz der Normandie, denn aus dieser Region in Frankreich stammt der berühmte Apfelbranntwein, eine köstliche Spirituose.
Thema 5888 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |