Rezept Krakauer Gruetze mit Rosinen (Koenigsgruetze)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Krakauer Gruetze mit Rosinen (Koenigsgruetze)

Krakauer Gruetze mit Rosinen (Koenigsgruetze)

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9090
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2883 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salbei !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Tas. Krakauer Gruetze; siehe Begriff im Basisrezept
1  Ei
2 Tas. Milch
60 g Butter
1/2  Vanilleschote; laengs aufgeschnitten
4  Eigelb
4  Eiweiss
150 g Zucker
- - Zitronenschale; gerieben
125 g Rosinen
- - Butter; fuer die Form
- - Puderzucker
- - Sauerkirschenkonfituere
Zubereitung des Kochrezept Krakauer Gruetze mit Rosinen (Koenigsgruetze):

Rezept - Krakauer Gruetze mit Rosinen (Koenigsgruetze)
(1 c = 1 cup = 1 Tasse = 2.5 dl) Auf diese Weise wurde diese Gruetze angeblich in der Hofkueche der Koenigin Anna Jagiellonka im Warschauer Schloss zubereitet. Krakauer Gruetze mit Ei vermischen und gut trocknen, mit kochender Milch, die mit Butter und Vanilleschote verfeinert wurde, uebergiessen. Auf kleiner Flamme ein Weilchen kochen (auf einer Asbestplatte), jedoch nicht umruehren. Faengt sie an dick zu werden, zugedeckt fuer 45 Minuten bei mittlerer Hitze in die Backroehre tun (zugedeckt, weil die Gruetze waehrend dieses Backens nicht braeunen darf). Nach dem Backen abkuehlen lassen, die Vanille herausnehmen. Eigelb mit Zucker schaumig ruehren, etwas geriebene Zitronenschale zugeben, sorgfaeltig unter die abgekuehlte Gruetze heben. Rosinen und anschliessend die zu Schnee geschlagenen Eiweisse zugeben. In eine mit Butter gut ausgefettete Form geben und erneut bei mittlerer Hitze ungefaehr 40 Minuten lang ueberbacken. Dann die Gruetze in eine runde Schuessel fuellen, mit reichlich Puderzucker ueberstreuen und, mit Sauerkirschenkonfituere verziert, servieren, heiss oder kalt. Menge: 4 * Nach: Maria Lemnis, Henryk Vitry, Altpolnische Kueche und polnische Tischsitten, Verlag Interpress Warszawa 1979, ISBN 83-223-1817-0 ** From: Rene_Gagnaux@p19.f212.n301.z2.schiele-ct.de (Rene Date: Sun, 13 Feb 1994 00:00:00 +0100 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Getreide, Gruetze, Suessspeise, Polen, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bunte Marzipanherzen zum Muttertag mit RezeptideeBunte Marzipanherzen zum Muttertag mit Rezeptidee
Der Muttertag steht vor der Tür, und an diesem besonderen Tag freut sich die Mama nicht nur über Blumen oder Parfüm, sondern auch über Selbstgebackenes.
Thema 4664 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Rucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und PastaRucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und Pasta
Obwohl die Verwendung von Rauke in Eintöpfen und Salaten bereits im Mittelalter äußerst beliebt war, hat der italienische Rucola in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance erlebt.
Thema 6674 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Kohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres GemüseKohlrabi - als Rohkost oder Gekocht, ein leckeres Gemüse
Ein bisschen sieht er aus, als würde er aus einer anderen Welt kommen: Beim Kohlrabi schlingen sich zarte Greiftentakel aus einem festen, grünlich weißen Kopf, und auch geschmacklich ist er ein freundliches Alien unter den Kohlgemüsen.
Thema 9299 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |