Rezept Krakauer Gruetze mit Rosinen (Koenigsgruetze)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Krakauer Gruetze mit Rosinen (Koenigsgruetze)

Krakauer Gruetze mit Rosinen (Koenigsgruetze)

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9090
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2833 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eier anpicken !
Eier mit einer Nadel oben und unten anpicken, dann platzen sie beim Kochen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 Tas. Krakauer Gruetze; siehe Begriff im Basisrezept
1  Ei
2 Tas. Milch
60 g Butter
1/2  Vanilleschote; laengs aufgeschnitten
4  Eigelb
4  Eiweiss
150 g Zucker
- - Zitronenschale; gerieben
125 g Rosinen
- - Butter; fuer die Form
- - Puderzucker
- - Sauerkirschenkonfituere
Zubereitung des Kochrezept Krakauer Gruetze mit Rosinen (Koenigsgruetze):

Rezept - Krakauer Gruetze mit Rosinen (Koenigsgruetze)
(1 c = 1 cup = 1 Tasse = 2.5 dl) Auf diese Weise wurde diese Gruetze angeblich in der Hofkueche der Koenigin Anna Jagiellonka im Warschauer Schloss zubereitet. Krakauer Gruetze mit Ei vermischen und gut trocknen, mit kochender Milch, die mit Butter und Vanilleschote verfeinert wurde, uebergiessen. Auf kleiner Flamme ein Weilchen kochen (auf einer Asbestplatte), jedoch nicht umruehren. Faengt sie an dick zu werden, zugedeckt fuer 45 Minuten bei mittlerer Hitze in die Backroehre tun (zugedeckt, weil die Gruetze waehrend dieses Backens nicht braeunen darf). Nach dem Backen abkuehlen lassen, die Vanille herausnehmen. Eigelb mit Zucker schaumig ruehren, etwas geriebene Zitronenschale zugeben, sorgfaeltig unter die abgekuehlte Gruetze heben. Rosinen und anschliessend die zu Schnee geschlagenen Eiweisse zugeben. In eine mit Butter gut ausgefettete Form geben und erneut bei mittlerer Hitze ungefaehr 40 Minuten lang ueberbacken. Dann die Gruetze in eine runde Schuessel fuellen, mit reichlich Puderzucker ueberstreuen und, mit Sauerkirschenkonfituere verziert, servieren, heiss oder kalt. Menge: 4 * Nach: Maria Lemnis, Henryk Vitry, Altpolnische Kueche und polnische Tischsitten, Verlag Interpress Warszawa 1979, ISBN 83-223-1817-0 ** From: Rene_Gagnaux@p19.f212.n301.z2.schiele-ct.de (Rene Date: Sun, 13 Feb 1994 00:00:00 +0100 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Getreide, Gruetze, Suessspeise, Polen, Fido

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7381 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Nuss-Nougat-Creme mehr als ein BrotaufstrichNuss-Nougat-Creme mehr als ein Brotaufstrich
Es gibt kulinarische Kalorienfallen, auf die man niemals verzichten möchte, weil sie der Seele einfach gut tun. Zu diesen kleinen Sünden gehört auch die Nuss-Nougat-Creme.
Thema 6974 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 18262 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |