Rezept Kraeutersteak mit Chinakohl Nudeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeutersteak mit Chinakohl-Nudeln

Kraeutersteak mit Chinakohl-Nudeln

Kategorie - Fleisch, Rind, Nudel, Gemuese, Teigware Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29182
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4136 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel !
Harntreibend, und entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Bandnudeln
- - Salz
150 g Chinakohl
40 g Butter
- - Pfeffer
2  Huftsteakt (a ca. 180g)
2 El. Oel
4 El. Frische Kraeuter (z.B. Pe- tersilie,Schnittlauch, Kerbel u. Estragon)
1 Tl. Rosa Pfeffer; zerstossen
2 cl Trockener Sherry
- - Fernsehwoche
- - Renate Schnapka
Zubereitung des Kochrezept Kraeutersteak mit Chinakohl-Nudeln:

Rezept - Kraeutersteak mit Chinakohl-Nudeln
Nudeln in Salzwasser 8-10 Min. kochen. Kohl in Streifen schneiden. In 20g heisser Buttr anbraten. Nudeln zufuegen, darin wenden und wuerzen. Warm stellen. Steaks im heissen Oel pro Seite ca. 3 Min. braten (es ist innen rosa, wenn nach Fingerdruck die Delle sofort wieder hoch kommt). Fleisch wuerzen, herausnehmen. Rest Butter im Bratfett schmelzen. Kraeuter, Beeren (rosa Pfeffer) und Sherry zufuegen. Steaks darin wenden. Steaks mit den Nudeln anrichten. Tip: Nehmen Sie zum Wenden der Steaks eine zange oder zwei Pfannenwender. Mir der Gabel tritt zuciel Fleischsaft aus. Extra-Tip von Armin Rossmeier: Steaks mit Keimoel marinieren. Die Rinderhuefte ist zwar fettarm, aber sehr saftig und eignet sich bestens zum Kurzbraten. Trotzdem sollten Sie Rindersteaks- auch Geschnetzeltes vom R ind- etwa ein bis zwei Stunden vor dme Braten mit etwas Keimoel marinieren. Das macht sie zart und noch saftiger. Kraeuter und Gewuerze koennen zur Mari nade gegeben werden. Pulverisierte Gewuerze wie Paprika und Curry erst nach dem Braten zufuegen, weil sie bei hohen Temperaturen schnell bitter werden. :Pro Person ca. : 760 kcal :Pro Person ca. : 3182 kJoule :Eiweis : 51 Gramm :Fett : 37 Gramm :Kohlenhydrate : 53 Gramm :Zubereitungsz. : 25 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 8224 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Kaffee das schwarze GoldKaffee das schwarze Gold
Wussten sie, dass das „schwarze Gold“ eigentlich aus knallroten Früchten entsteht, die an reife Kirschen erinnern?
Thema 5541 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Enzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für LebenEnzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für Leben
Vorsichtigen Schätzungen zufolge gibt es um die 10.000 verschiedene Enzyme, von denen erst ein Fünftel näher erforscht worden ist. Im fein ausbalancierten Gleichgewicht des Körpers spielen Enzyme eine wichtige Rolle, denn ohne Enzyme ist kein Leben denkbar.
Thema 18288 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |