Rezept Kraeuterruehrei zu Champignons

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeuterruehrei zu Champignons

Kraeuterruehrei zu Champignons

Kategorie - Eierspeise, Pikant, Diaet, Diabetes, Singles Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29859
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10285 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit !
Entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Kartoffeln; kleine
30 g Zwiebel
200 g Champignons; geputzt
2 Tl. Oel
- - Salz
- - weisser Pfeffer
2  Eier; Ge.-Kl. 3
1 El. Kraeuter; gemischt
2 El. Wasser (1)
- - 13.04.97 erfasst von I.Benerts
Zubereitung des Kochrezept Kraeuterruehrei zu Champignons:

Rezept - Kraeuterruehrei zu Champignons
Kartoffeln waschen und mit Schale in Wasser ca. 25 Minuten kochen. Zwiebel schaelen und fein hacken. Pilze waschen und blaettrig schneiden. die Haelfte des Oels in einem Topf erhitzen. Pilzscheiben und Zwiebel darin ca. 5 Minuten duensten. Wuerzen. Euer, Wasser (1) und Kraeuter verquirlen. Mit Salu und Pfeffer wuerzen. Oel in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Ruehrei hineingiessen und stocken lassen, dabei zusammenschieben. :Pro Person ca. : 430 kcal :Pro Person ca. : 1800 kJoule :Eiweis : 24 Gramm :Fett : 9 Gramm :Kohlenhydrate : 30 Gramm :Broteinheiten : 2 :Zubereitungs-Z.: 30 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 8323 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 8007 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Keine Panik, Pannen in der Küche und beim KochenKeine Panik, Pannen in der Küche und beim Kochen
Wenn das Essen zu salzig ist, ist der Koch verliebt – das ist schön für den Koch, aber schlecht für die Gäste. Kleine Tricks können jedoch das Schlimmste verhindern und die typischen Küchenpannen wieder ausbügeln.
Thema 7569 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |