Rezept Kraeuterruehrei zu Champignons

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeuterruehrei zu Champignons

Kraeuterruehrei zu Champignons

Kategorie - Eierspeise, Pikant, Diaet, Diabetes, Singles Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29859
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10034 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das ist lustig !
Legen Sie ein paar Gummibärchen in die Schälchen, bevor Sie den Wackelpudding einfüllen. Das schmeckt toll und sieht auch lustig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Kartoffeln; kleine
30 g Zwiebel
200 g Champignons; geputzt
2 Tl. Oel
- - Salz
- - weisser Pfeffer
2  Eier; Ge.-Kl. 3
1 El. Kraeuter; gemischt
2 El. Wasser (1)
- - 13.04.97 erfasst von I.Benerts
Zubereitung des Kochrezept Kraeuterruehrei zu Champignons:

Rezept - Kraeuterruehrei zu Champignons
Kartoffeln waschen und mit Schale in Wasser ca. 25 Minuten kochen. Zwiebel schaelen und fein hacken. Pilze waschen und blaettrig schneiden. die Haelfte des Oels in einem Topf erhitzen. Pilzscheiben und Zwiebel darin ca. 5 Minuten duensten. Wuerzen. Euer, Wasser (1) und Kraeuter verquirlen. Mit Salu und Pfeffer wuerzen. Oel in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Ruehrei hineingiessen und stocken lassen, dabei zusammenschieben. :Pro Person ca. : 430 kcal :Pro Person ca. : 1800 kJoule :Eiweis : 24 Gramm :Fett : 9 Gramm :Kohlenhydrate : 30 Gramm :Broteinheiten : 2 :Zubereitungs-Z.: 30 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ballaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger WirkungBallaststoffe - pflanzliche Fasern mit wichtiger Wirkung
Ballaststoffe wurden bereits gegen Ende des 18. Jahrhunderts in wissenschaftlichen Aufzeichnungen erwähnt – damals hielt man sie für überflüssig, weil sie für die Ernährung keine Energie liefern.
Thema 4521 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Chips - Kartoffelchips sind kein süßes VergnügenChips - Kartoffelchips sind kein süßes Vergnügen
Ob während der Fußballhauptsaison, abends vor dem Fernseher oder als beliebter Knabberspaß: Kartoffelchips und Chips sind in aller Munde und ein beliebter Knabberspaß.
Thema 17969 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Ananas süß und erfrischend, die Frucht aus der FerneAnanas süß und erfrischend, die Frucht aus der Ferne
Das Schälen einer frischen Ananas ist eine Angelegenheit, bei der schon so mancher Hobby-Koch verzweifelt ist – vor allem dann, wenn die dicke Hülle einen enttäuschenden Fund preisgab.
Thema 9149 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |