Rezept Kraeuterroulade mit Rucola Radieschen Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeuterroulade mit Rucola-Radieschen-Salat

Kraeuterroulade mit Rucola-Radieschen-Salat

Kategorie - Vorspeise, Biskuit, Kraeuter, Salat Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25078
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3873 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwetschgen !
Zwetschgen gehören zur Familie der Pflaumen. Zwetschgen oder auch Zwetschen unterscheiden sich darin von den Pflaumen: Sie haben spitze Enden, keine Fruchtnaht und Ihr Fleisch haftet nicht am Stein, weil es nicht so wasserreich ist wie das der Pflaumen. Zwetschgen haben einen feinen weißen Belag, der die Früchte umgibt und sie vor Austrocknung schützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Eigelb (L)
5 El. Wasser; warm
1/2 Tl. Salz
4  Eiweiss
150 g Dinkelvollkornmehl
100 g Kraeuter, frisch; nach Belieben: Schnittlauch, Kerbel, Petersilie,
- - Sauerampfer, Kresse
150 g Magerjoghurt
250 g Mascarpone
250 g Ricotta; ersatzweise Quark, gut abgetropft
- - Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
1 Prise Zucker
1 Glas Rucola
1 Bd. Radieschen
2 El. Balsamessig
1 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
4 El. Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Kraeuterroulade mit Rucola-Radieschen-Salat:

Rezept - Kraeuterroulade mit Rucola-Radieschen-Salat
Ein Backblech an einigen Stellen mit Fett einpinseln und mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 170GradC vorheizen. Die Eigelbe mit dem warmen Wasser und Salz mit den Quirlen des Handruehrers in etwa 5 Minuten dick und sehr feincremig aufschlagen. Das Eiweiss mit einer Prise Salz nicht zu steif schlagen und auf die Eigelbmasse geben. Das Dinkelmehl daruebersieben und alles mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Die Masse auf das vorbereitete Backblech streichen und auf mittlerer Schiene in 12-15 Minuten backen, die Oberflaeche soll elastisch sein. Das Backpapier vom Blech ziehen und den Biskuit auf ein Kuechentuch stuerzen. Das Papier abziehen und den Teig von der Schmalseite locker aufrollen, auskuehlen lassen. Den Schnittlauch in feine Roellchen schneiden, die anderen Kraeuter fein hacken. Joghurt, Mascarpone und Ricotta in einer Schuessel gut verruehren, die Kraeuter unterruehren, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und wenig Zucker pikant abschmecken. 5 Essloeffel von der Creme beiseite stellen. Die Biskuitrolle entrollen und die restliche Creme gleichmaessig darauf verteilen, wieder aufrollen, in Klarsichtfolie einwickeln und im Kuehlschrank einige Stunden durchziehen lassen. Dann die Rolle mit der restlichen Kraeutercreme bestreichen und wieder kaltstellen. Rucola putzen, waschen und trockenschleudern. Radieschen putzen, waschen und in Stifte schneiden. Aus Balsamessig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Oel eine Salatsauce ruehren, die Radieschen zugeben. Unmittelbar vor dem Servieren die Rucolablaetter zugeben und im Dressing wenden. Jeweils 1 Scheibe Kraeuterroulade auf Portionstellern anrichten, mit Rucolasalat garnieren. Die Roulade reicht als Vorspeise fuer 8, sonst fuer 4 Personen, gut schmeckt sie z.B. im Sommer auch mit einem Tomatensalat als leichtes Abendessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7275 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4302 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 11568 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |