Rezept Kraeuterheringe "Doggerbank"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeuterheringe "Doggerbank"

Kraeuterheringe "Doggerbank"

Kategorie - Fisch, Kraeuter, Ei, Grill Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28941
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2715 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tranchieren !
Geflügel, Fleisch oder ganze Fische vor dem Auftragen in Stücke (Tranchen) schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Gruene Heringe (1 kg)
- - Essig, Salz
4  Eier; hartgekocht
3 Bd. Petersilie
3 Bd. Dill
4 El. Zitronensaft
- - Herbadox-Wuerze
4 El. Oel
Zubereitung des Kochrezept Kraeuterheringe "Doggerbank":

Rezept - Kraeuterheringe "Doggerbank"
Die Heringe entweder vom Fischhaendler ausnehmen lassen oder wie folgt saeubern: Kopf, Schwanz und Flossen abschneiden, die Bauchseite aufschlitzen, Innereien und Graeten entfernen und die Heringe unter fliessendem Wasser gut waschen. Dann mit Essig betraeufeln und mit Salz wuerzen. Die Eier und Kraeuter hacken, mit Zitronensaft, Herbadox-Wuerze und Salz abschmecken. 8 Stuecke Alufolie mit Oel bepinseln. Die Heringe mit der Eier-Kraeuter-Masse fuellen, einzeln auf die Folie legen und diese sorgfaeltig schliessen. Unter dem vorgeheizten Grill ca. 15 Minuten garen. Die Heringe in der geoeffneten Folie servieren. 4 Portionen: 2.214 kcal = 9.263 kJ 1 Portion: 554 kcal = 2.316 kJ Garzeit: ca. 15 Minuten Quelle: Werbeprospekt erfasst: Sabine Becker, 1. November 1996

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7786 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11314 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9592 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |