Rezept Kraeutergans

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeutergans

Kraeutergans

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18418
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3092 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade !
Knusprige Hülle von gebratenem Fleisch, Gemüse, Käse oder Fisch. Kann zum Beispiel aus Paniermehl, Nüssen, zerstoßenen Cornflakes oder Kartoffelchips bestehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  bratfertige Gans
- - Salz
- - Pfeffer
1  Kastenweissbrot
1/4 l Milch
4  Eier
2  Zwiebeln
100 g durchwachsenen Speck
1 El. Majoran
1 El. Thymian
1 Bd. Petersilie
1 Tl. Beifuss
1 Tl. Majoran
Zubereitung des Kochrezept Kraeutergans:

Rezept - Kraeutergans
Gans innen und aussen waschen, dann mit Kuechenkrepp trockentupfen. Salzen und pfeffern. Weissbrot in Wuerfel schneiden und in eine grosse Schuessel geben. Mit der heissen Milch einweichen und uebergiessen. Den Speck auslassen, die Zwiebeln dazugeben und glasig schwitzen. Die Speckzwiebeln ueber dem eingeweichten Weissbrot verteilen. Mit Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian und der gehackten Petersilie wuerzen. Alles zu einer kompakten Masse verarbeiten und die Gans damit fuellen. Die Fuellung mit dem Handruecken immer wieder festdruecken. Danach die Fuelloeffnung mit einer Kuechenschnur zunaehen. Die Gans gleichmaessig von aussen mit Beifuss und Majoran einreiben. Etwas Wasser in einen Braeter fuellen, die Gans mit wenig Fluessigkeit braun anbraten. Tip: Wenn die Gans mit der Brust nach unten zuerst in die Pfanne/Braeter gelegt wird, fliesst das Fett leichter aus. Wenden nicht vergessen!!! Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gasherd Stufe 3) ca. 2 Stunden garen lassen. Waehrend der Garzeit oefter mit Wasser abloeschen und somit viel Bratensaft ziehen, der dann als Sosse gereicht wird; ggf. Sosse entfetten. ** Gepostet von: Gisela Langsch Stichworte: Gefluegel, Gans, P4, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 24071 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Löwenzahn - Mehr als UnkrautLöwenzahn - Mehr als Unkraut
Bei Kindern ist Löwenzahn besonders als Pusteblume beliebt, Nagetiere fressen Löwenzahn ebenfalls gerne. Dabei geht leider unter, dass auch Löwenzahn in der Küche eine tolle Erweiterung des Speiseplans ist.
Thema 10156 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
Nun ist es amtlich. Die ESL-Milch verdrängt nach und nach die herkömmliche, pasteurisierte Frischmilch aus den Regalen. Bis zu vier Wochen soll die Milch haltbar sein. Aber ist das gesund?
Thema 4312 mal gelesen | 06.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |