Rezept Kräuteressig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kräuteressig

Kräuteressig

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 433
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 24547 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Essig rettet „verlorene Eier“ !
Verlorene oder pochierte Eier verlieren beim Zubereiten Ihre Form nicht, wenn dem Kochwasser ein bis zwei Esslöffel Essig dazugegeben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Kräuteressig:

Rezept - Kräuteressig
Kraeuter wie Estragon, Dill, Pimpinelle, Zitronenmelisse, Basilikum und Minzearten eignen sich gut zum Einlegen in Essig, einzeln oder gemischt, zusammen mit Lorbeerblaettern oder auch Knoblauch und Zwiebeln. Die Kraeuter werden in einem Essig der Wahl etwa 10 -14 Tage eingelegt. Zum Einlegen sind Schraubglaeser besser geeignet als Flaschen. Die Kraeuter lassen sich mit einer sauberen Gabel leichter herausnehmen und dann kleingeschnitten zu Salatsossen geben. Danach kann der Essig in dekorative Flaschen umgefuellt werden. Der aromatisierte Essig ist lange haltbar und eignet sich fuer Salatsossen, Marinaden oder Beizen. Ausser den bekannten Kraeuteressigen wie Estragonessig oder Thymianessig koennen Sie zahlreiche Raritaeten herstellen. Einen Essig mit blassblauer Farbe bekommen Sie durch Zugabe von Borretschblueten. Schnittlauchblueten geben einem Weissweinessig einen dezenten Zwiebelgeschmack und eine leichte rosa Farbe. Thymianessig Einige Zweige Thymian und abgezogene Knoblauchzehen werden in ein grosses Schraubglas gefuellt und mit Weissweinessig uebergossen. Nach zehn Tagen werden Thymian und Knoblauchzehen entfernt und der Essig in eine Flasche gefuellt. Rosmarinessig Rosmarinzweige, abgezogene Knoblauchzehe und einige Chilischoten in ein grosses Schraubglas geben. Mit Rotweinessig uebergiessen und in dem geschlossenen Glas zehn Tage stehen lassen. Rosmarin, Knoblauchzehe und Chilischoten entfernen und den Essig in eine Flasche fuellen. Salbeiessig Ein grosser Zweig Salbei in ein grosses Schraubglas geben, Weinessig daruebergiessen und zwei Wochen ziehen lassen. Den Zweig entfernen und den Essig in eine Flasche fuellen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stadtführung mit Kultur und KulinarikStadtführung mit Kultur und Kulinarik
Eine Stadt bei einem Besuch nicht nur kulturell, sondern zugleich kulinarisch erkunden – ist das eine unlösbare Aufgabe?
Thema 3613 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 12987 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Die Shangri-La Diät - Geschmacklos aber wirksam?Die Shangri-La Diät - Geschmacklos aber wirksam?
Die Shangri-La Diät des amerikanischen Psychologen und Ernährungsberaters Seth Roberts ist höchst einfach, widerspricht allem, was Diät-Gurus in den vergangenen 100 Jahren gelehrt haben und scheint zu funktionieren.
Thema 26559 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |