Rezept Kraeutereintopf mit Rindfleisch, Khoresch e ghormehsabsi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeutereintopf mit Rindfleisch, Khoresch-e ghormehsabsi

Kraeutereintopf mit Rindfleisch, Khoresch-e ghormehsabsi

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20199
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3062 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wasserbad !
Für ein Wasserbad wird ein kleiner Topf in einen größeren, mit Wasser gefüllten Topf gestellt. Cremes oder Saucen werden, sobald das Wasser eine Temperatur zwischen 75 und 85 Grad erreicht hat, in dem offenen kleinen Topf unter ständigem Schlagen gegart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g getrocknete rote Bohnen
- - Salz
500 g Rindergulasch
- - schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.
140 g Zwiebeln
6 El. Oel
2 Tl. Kurkuma
1 El. Tomatenmark
1  Lorbeerblatt
5  getrocknete Limetten
1 l Wasser
3 Bd. glatte Petersilie
3 Bd. Schnittlauch
20 g getrockneter Bockshornklee
Zubereitung des Kochrezept Kraeutereintopf mit Rindfleisch, Khoresch-e ghormehsabsi:

Rezept - Kraeutereintopf mit Rindfleisch, Khoresch-e ghormehsabsi
Bohnen am besten ueber Nacht in lauwarmen Wasser einweichen. Am naechsten Tag die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen. In reichlich Salzwasser ca. 90 Minuten weich kochen. Abtropfen lassen. Fleisch in drei bis vier Zentimeter grosse Wuerfel schneiden, salzen und pfeffern. Zwiebeln pellen und fein wuerfeln. Die Haelfte vom Oel in einem Braeter erhitzen. Fleisch darin rundherum kraeftig anbraten. Zwiebeln und Kurkuma dazugeben und eine Minute mitbraten. Tomatenmark, Lorbeer und getrocknete Limette dazugeben und zunaechst die Haelfte des Wasser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Bei milder Hitze 45 Minuten garen. In der Zwischenzeit Petersilie und Schnittlauch waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Nach 45 Minuten den Rest des Wassers dazugeben und alles nochmals 30 Minuten kochen lassen. Das restliche Oel in einer Pfanne erhitzen. Ein Essloeffel der frischen Kraeuter beiseite stellen. Den Rest in dem Oel ca. eine Minute anbraten. Den Bockshornklee dazugeben, dann die Kraeutermischung und die gekochten Bohnen zum Fleisch geben und weitere zehn Minuten kochen lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren den Eintopf mit den restlichen Kraeutern bestreuen und den Reis dazu reichen. * Quelle: Gepostet von K.-H. Boller Stichworte: Fleisch, Rind, Gemuese, Bohnen, Iran, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14137 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9656 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Surf & Turf - Kulinarisches aus den USASurf & Turf - Kulinarisches aus den USA
In Amerika darf alles ein wenig größer ausfallen – das ist nicht nur ein beliebtes Klischee, sondern gerade in punkto Essen die schlichte Wahrheit – so zum Beispiel bei Surf & Turf.
Thema 23170 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |