Rezept Kraeuter Ruehrei mit Speck

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeuter-Ruehrei mit Speck

Kraeuter-Ruehrei mit Speck

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20446
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4228 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blaubeeren - Heidelbeeren !
Nicht waschen! So, wie sie sind, in Beutel oder Gefrierbehälter füllen. Sie werden ihr Aussehen, Aroma und ihre Form bewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Eier
75 ml Milch
- - Salz
- - weisser Pfeffer
- - Edelsuess-Paprika
1 klein. Zwiebel
75 g Fruehstuecksspeck
20 g Butter oder Margarine
2 El. Essig
1/2 Tl. Senf
1 Prise Zucker
3 El. Oel
300 g Moehren
1 klein. Kopfsalat
1 Bd. Schnittlauch oder Petersilie
8  Scheibe herzhaftes Bauernbrot
- - Butter
Zubereitung des Kochrezept Kraeuter-Ruehrei mit Speck:

Rezept - Kraeuter-Ruehrei mit Speck
Eier und Milch verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Edelsuess-Paprika wuerzen. Zwiebel schaelen und fein wuerfeln. Speck in duenne Scheiben schneiden, in einer Pfanne knusprig auslassen und herausnehmen. Fett im Speckfett erhitzen. Zwiebel darin glasig duensten. Eiermilch zugiessen und 4-5 Minuten bei schwacher Hitze stocken lassen. Dabei mit dem Pfannenwender oefter zusammenschieben. In der Zwischenzeit Essig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer in einer Salatschuessel verruehren, Oel mit einer Gabel darunterschlagen. Moehren putzen, waschen und auf einer Kuechenreibe grob raspeln. Kopfsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Blaetter in mundgerechte Stuecke zupfen. Schnittlauch oder Petersilie waschen und fein schneiden. Salat und Moehren mit der Marinade mischen. Ruehrei mit Speck und Salat auf Tellern anrichten. Mit Kraeutern bestreuen. Herzhaftes Brot und Butter dazu reichen. Uebrigens: Im Handumdrehen laesst sich solch ein Ruehrei lecker variieren, z mit Krabbenfleisch oder feingeschnittenem Raeucherfisch (z.B. Schillerlocke). Und wenn Sie Speck mal durch mageren gekochten Schinken ersetzen, koennen Sie ganz einfach einige Kalorien einsparen. Getraenk: trockener Apfelwein (Cidre) oder Apfelsaft. Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 420 kcal / 1760 kJ. Quelle: Bella Heft ? ** Gepostet von Volker Englisch Stichworte: Gemuese, Fleisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis PrädikatsweinWein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis Prädikatswein
Weinetiketten sind bunt, fantasievoll und verwirrend – und nicht selten wandert eine sympathisch erscheinende Flasche zurück ins Regal, weil die Unsicherheit über den Inhalt doch zu groß ist.
Thema 5662 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6283 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Honig - Imkerhonig die Gesundheit aus der NaturHonig - Imkerhonig die Gesundheit aus der Natur
Unglaublich 18.000 Mal nascht eine Biene pro Tag an Blumenkelchen, und für nur ein Kilo Honig muss sie mit ihren kleinen Flügelchen eine Strecke zurücklegen, die einer zweifachen Erdumrundung entspricht.
Thema 6727 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |