Rezept Kraeuter Ruehrei mit Speck

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeuter-Ruehrei mit Speck

Kraeuter-Ruehrei mit Speck

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20446
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4366 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgefrischter Salat !
Wenn der Salat schon seine Blätter hängen lässt, dann geben Sie etwas Zitronensaft in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Legen sie den Salat hinein und stellen die Schüssel für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Der Salat sieht wieder viel appetitlicher aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Eier
75 ml Milch
- - Salz
- - weisser Pfeffer
- - Edelsuess-Paprika
1 klein. Zwiebel
75 g Fruehstuecksspeck
20 g Butter oder Margarine
2 El. Essig
1/2 Tl. Senf
1 Prise Zucker
3 El. Oel
300 g Moehren
1 klein. Kopfsalat
1 Bd. Schnittlauch oder Petersilie
8  Scheibe herzhaftes Bauernbrot
- - Butter
Zubereitung des Kochrezept Kraeuter-Ruehrei mit Speck:

Rezept - Kraeuter-Ruehrei mit Speck
Eier und Milch verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Edelsuess-Paprika wuerzen. Zwiebel schaelen und fein wuerfeln. Speck in duenne Scheiben schneiden, in einer Pfanne knusprig auslassen und herausnehmen. Fett im Speckfett erhitzen. Zwiebel darin glasig duensten. Eiermilch zugiessen und 4-5 Minuten bei schwacher Hitze stocken lassen. Dabei mit dem Pfannenwender oefter zusammenschieben. In der Zwischenzeit Essig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer in einer Salatschuessel verruehren, Oel mit einer Gabel darunterschlagen. Moehren putzen, waschen und auf einer Kuechenreibe grob raspeln. Kopfsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Blaetter in mundgerechte Stuecke zupfen. Schnittlauch oder Petersilie waschen und fein schneiden. Salat und Moehren mit der Marinade mischen. Ruehrei mit Speck und Salat auf Tellern anrichten. Mit Kraeutern bestreuen. Herzhaftes Brot und Butter dazu reichen. Uebrigens: Im Handumdrehen laesst sich solch ein Ruehrei lecker variieren, z mit Krabbenfleisch oder feingeschnittenem Raeucherfisch (z.B. Schillerlocke). Und wenn Sie Speck mal durch mageren gekochten Schinken ersetzen, koennen Sie ganz einfach einige Kalorien einsparen. Getraenk: trockener Apfelwein (Cidre) oder Apfelsaft. Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 420 kcal / 1760 kJ. Quelle: Bella Heft ? ** Gepostet von Volker Englisch Stichworte: Gemuese, Fleisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zimtgebäck - Zimtsterne und ZimtspiralenZimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
Wohl kaum ein anderes Gewürz verbindet sich wie der Zimt mit weihnachtlicher Vorfreude.
Thema 6946 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 43077 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Obstsalat - die Vitaminbombe als DessertObstsalat - die Vitaminbombe als Dessert
Gerade in der kalten Jahreszeit muss sich das Immunsystem gut wappnen: Es kursieren Krankheiten, der ständige Wechsel von zu trockener Heizungsluft und feuchter Kälte belastet den Organismus und die Seele leidet unter dem Mangel an Licht und Sonne.
Thema 12142 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |