Rezept Kraeuter Knoblauch Souffle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeuter-Knoblauch-Souffle

Kraeuter-Knoblauch-Souffle

Kategorie - Eierspeise, Pikant, Auflauf Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25364
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2705 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kirsche !
Gegen Gicht und Verstopfungen, immer gut die Kirschen Waschen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Ganze Knoblauchknolle
50 ml Olivenoel
50 ml Wasser
2  Thymianzweige; (1)
2  Lorbeerblaetter
25 g Butter
20 g Mehl
50 ml Milch
100 ml Rahm
2  Thymianzweige; (2)
0.5 Bd. Italienische Petersilie
3  Eigelb
100 g Frischaese mit Kraeutern z.B. Boursin
- - Salz
- - Cayennepfeffer
3  Eiweiss
1 El. Maizena
- - Butter
- - Paniermehl
Zubereitung des Kochrezept Kraeuter-Knoblauch-Souffle:

Rezept - Kraeuter-Knoblauch-Souffle
Auf der obersten Rille des Backofens zwei Backbleche einschieben, eines mit der Woelbung nach oben und eines nach unten; in den Hohlraum dazwischen gibt man ein grosses Stueck Alufolie. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Portionen-Souffleformen grosszuegig ausbuttern. Die Knoblauchzehen ausloesen. Mit Olivenoel, Wasser, Thymianzweigen (1) und Lorbeerblaettern in eine kleine Pfanne geben und zugedeckt 30 Minuten leise kochen lassen. Abgiessen. Das weiche Knoblauchfleisch mit einer Gabel aus der Schale druecken. Waehrend der Knoblauch gart, in einer zweiten Pfanne die Butter schmelzen. Das Mehl darin kurz anduensten. Milch und Rahm langsam dazugiessen, unter Ruehren aufkochen. Auf kleinem Feuer zehn Minuten kochen, dann abkuehlen lassen. Thymian (2) und Petersilie fein hacken. Die abgekuehlte Sauce mit dem herausgedrueckten Knoblauch, den Kraeutern, dem Eigelb und dem Frischkaese gut verruehren. Mit Salz und Cayennepfeffer wuerzen. Die Eiweiss schaumig schlagen. Das Maizena darueberstreuen und alles so lange weiterschlagen, bis eine glaenzende, schneeweisse Masse entstanden ist. Unter die Sauce ziehen. Die Masse bis fingerbreit unter den Rand in die vorbereiteten Foermchen fuellen. Die Souffles im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille waehrend 30 bis 35 Minuten backen. Sofort servieren. :Fingerprint: 21087355,101318682,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 89532 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen
Eis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besserEis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besser
Mami, Papi, ich will ein Eis! Wer Kinder hat, kennt diesen Spruch im Sommer nur zu gut. Und die Kleinen wollen meist am liebsten nicht nur ein Eis, sondern am besten gleich alle – und von jeder Eisbude, die man nur sieht.
Thema 25332 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Calvados - die gebrannte Seele des ApfelsCalvados - die gebrannte Seele des Apfels
Der bernsteinfarbene Calvados ist der Stolz der Normandie, denn aus dieser Region in Frankreich stammt der berühmte Apfelbranntwein, eine köstliche Spirituose.
Thema 5278 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |