Rezept Kraeuter Knoblauch Souffle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeuter-Knoblauch-Souffle

Kraeuter-Knoblauch-Souffle

Kategorie - Eierspeise, Pikant, Auflauf Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25364
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3019 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knollensellerie !
ist eine verdickte, etwa spielballgroße Wurzel. Den würzigen Geschmack geben Ihm die ätherischen Öle. Außerdem enthält Knollensellerie Kalium, Kalzium, Vitamin E, B6 und Folsäure.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Ganze Knoblauchknolle
50 ml Olivenoel
50 ml Wasser
2  Thymianzweige; (1)
2  Lorbeerblaetter
25 g Butter
20 g Mehl
50 ml Milch
100 ml Rahm
2  Thymianzweige; (2)
0.5 Bd. Italienische Petersilie
3  Eigelb
100 g Frischaese mit Kraeutern z.B. Boursin
- - Salz
- - Cayennepfeffer
3  Eiweiss
1 El. Maizena
- - Butter
- - Paniermehl
Zubereitung des Kochrezept Kraeuter-Knoblauch-Souffle:

Rezept - Kraeuter-Knoblauch-Souffle
Auf der obersten Rille des Backofens zwei Backbleche einschieben, eines mit der Woelbung nach oben und eines nach unten; in den Hohlraum dazwischen gibt man ein grosses Stueck Alufolie. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Portionen-Souffleformen grosszuegig ausbuttern. Die Knoblauchzehen ausloesen. Mit Olivenoel, Wasser, Thymianzweigen (1) und Lorbeerblaettern in eine kleine Pfanne geben und zugedeckt 30 Minuten leise kochen lassen. Abgiessen. Das weiche Knoblauchfleisch mit einer Gabel aus der Schale druecken. Waehrend der Knoblauch gart, in einer zweiten Pfanne die Butter schmelzen. Das Mehl darin kurz anduensten. Milch und Rahm langsam dazugiessen, unter Ruehren aufkochen. Auf kleinem Feuer zehn Minuten kochen, dann abkuehlen lassen. Thymian (2) und Petersilie fein hacken. Die abgekuehlte Sauce mit dem herausgedrueckten Knoblauch, den Kraeutern, dem Eigelb und dem Frischkaese gut verruehren. Mit Salz und Cayennepfeffer wuerzen. Die Eiweiss schaumig schlagen. Das Maizena darueberstreuen und alles so lange weiterschlagen, bis eine glaenzende, schneeweisse Masse entstanden ist. Unter die Sauce ziehen. Die Masse bis fingerbreit unter den Rand in die vorbereiteten Foermchen fuellen. Die Souffles im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille waehrend 30 bis 35 Minuten backen. Sofort servieren. :Fingerprint: 21087355,101318682,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11670 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Smoothies - gesunde Smoothie Rezepte für die kältere JahreszeitSmoothies - gesunde Smoothie Rezepte für die kältere Jahreszeit
Je weiter der Sommer fortschreitet, desto größer ist das Angebot an köstlichen einheimischen Früchten. Wer sie nicht im Garten hat, bekommt sie auf dem Markt und sogar im Supermarkt frisch aus der Region.
Thema 48603 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Anthony Bourdain - der Abenteurer unter den KöchenAnthony Bourdain - der Abenteurer unter den Köchen
Anthony Bourdain ist einer der wenigen Köche, die weltweit bekannt sind. Das liegt nicht so sehr an seinen Rezepten als vielmehr an seiner Person und an der Art, wie er über Kochen, Köche und die Lust am Genuss schreibt.
Thema 9773 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |