Rezept Kraeuter Kartoffelsalat mit Frikadel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeuter-Kartoffelsalat mit Frikadel

Kraeuter-Kartoffelsalat mit Frikadel

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10356
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2689 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Banane !
Beruhigen die Nerven, man ißt sie bei Magen und Nierenerkrankungen, gegen Gicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800  g. Kartoffeln, klein
- - (vorwiegend festkochend)
1  Bd. Radieschen
1  Salatgurke (ca. 200 g.)
1  Apfel, saeuerlich
3 El. Zitronensaft
1  Pk. Tiefkuehl-8-Kraeuter -Mischung
375  g. Vollmilch-Joghurt
1 El. Olivenoel
1 Tl. Senf, mittelscharf
- - Salz
- - weisser Pfeffer
1  Broetchen vom Vortag
1  Zwiebel
500  g. Hackfleisch, gemischt
1  Ei
3 El. Oel
Zubereitung des Kochrezept Kraeuter-Kartoffelsalat mit Frikadel:

Rezept - Kraeuter-Kartoffelsalat mit Frikadel
Die Kartoffeln gruendlich waschen und in kochendem Wasser 15-20 Minuten garen. Inzwischen die Radieschen putzen, waschen und, bis auf 4 Stueck (zum Garnieren), in Scheiben schneiden. Gurke waschen und wuerfeln, Apfel waschen, vierteln, das Kerngehaeuse herrausschneiden und die Viertel in duenne Scheiben schneiden. Mit einem Essloeffel Zitronensaft betraeufeln. Kartoffeln abgiessen, kalt abschrecken, die Schale abziehen und die Kartoffeln vierteln. Fuer die Marinade Joghurt, Kraeutermischung, Olivenoel und Senf gut verruehren. Mit Salz, Pfeffer und dem uebrigen Zitronensaft abschmecken. Kartoffeln, Radieschen, Gurke, Apfel und Joghurtmarinade mischen und ca. 1/2 Stunde ziehen lassen. Broetchen in Wasser einweichen, Zwiebel schaelen und fein wuerfeln. Broetchen gut ausdruecken. Hackfleisch, Broetchen, Zwiebel, Ei, Salz und Pfeffer zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Oel in einer Pfanne erhitzen. Aus dem Teig 8 Frikadellen formen und unter Wenden ca. 8 Minuten braten lassen. Auf den Tellern anrichten und mit den uebrigen Radieschen garniert servieren. Zubereitungszeit 1 1/4 Stunden Portion 2260 Joule/540 Kalorien Quelle: Neue Revue Nr.29/94 ** From: LONESTAR@kiste.pfalz.de (Joachim M. Meng) Date: Wed, 20 Jul 1994 Stichworte: Kartoffel, Preiswert, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 14143 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Nudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die PartyNudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die Party
Der Nudelsalat ist das Nonplusultra für den Grillabend oder die Party mit Freunden – aber ganz ehrlich: Hat er diesen Status verdient?
Thema 9989 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Cognac - ein edler TropfenCognac - ein edler Tropfen
Bei einem echten Cognac handelt es sich um einen ganz besonders edlen Tropfen. Nur ein Weinbrand, dessen Trauben aus der französischen Charente-Region rund um die Stadt Cognac stammen, dürfen als Cognac bezeichnet werden – ihr verdankt das geistige Getränk also seinen wohlklingenden Namen.
Thema 4549 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |