Rezept Kraeuter Honig Topfenschnitte

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeuter-Honig-Topfenschnitte

Kraeuter-Honig-Topfenschnitte

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21457
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3562 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nockerln !
Mundgerechte Klößchen aus Grieß oder Quark, die meist mit Hilfe von 2 Löffeln geformt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Scheibe Roggenmischbrot
4 El. Waldhonig
200 g Sahnequark
2  Eier
10 g Mondamin
40 g Zucker
1 Prise Jodsalz
1 Tl. Frische Rosmarin; gehackt
1 Tl. Frischen Thymian; gehackt
1 Tl. Frische Minze; gehackt
1 Tl. Frische Zitronenmelisse;
- - gehackt
4  Frische Feigen
Zubereitung des Kochrezept Kraeuter-Honig-Topfenschnitte:

Rezept - Kraeuter-Honig-Topfenschnitte
Brotscheiben hell antoasten und mit je 1El Honig bestreichen. Eier trennen. Eigelbe, Kraeuter, Jodsalz und Mondamin mit dem Sahnequark verruehren. Eiweiss und Zucker zu Eischnee schlagen. Gleichmaessig unter den Sahnequark ziehen. Feigen in Spalten teilen. Masse auf die Brotscheiben geben und die Feigenspalten einsinken lassen. Im vorgeheizten Backofen (E:220?C) 10 Min. ueberbacken und sofort servieren. Anstatt der Feigen eignen sich auch Brombeeren, Himbeeren oder Johannisbeeren- Naehrwerte pro Person: :Kilokalorien: 367 :Kilojoule: 1535 :Eiweiss/g: 12 :Kohlenhydrate/g: 58 :Fett/g: 9 :Broteinheiten: 5 * Quelle: -Spar-Haushalts Journal -gepostet:v. Renate Schnapka Stichworte: Suessspeise, Quark, Feige, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 15032 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Moussaka mit Hackfleisch und AuberginenMoussaka mit Hackfleisch und Auberginen
Im Bereich der mediterranen Ernährung fristet die griechische Küche noch ein Schattendasein.
Thema 11297 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?
Was geschieht beim Kochen? Kürzlich noch hat diese Frage überhaupt niemand gestellt. Kochen war erlernbares Handwerk, bestimmt durch klar umgrenztes Wissen und über Generationen überlieferte Traditionen.
Thema 50859 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.30% |