Rezept Kraeuter Honig Topfenschnitte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kraeuter-Honig-Topfenschnitte

Kraeuter-Honig-Topfenschnitte

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21457
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3763 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eisenkrauttee !
Gegen Akne , Allergien, Gicht , Nervosität, Verstopfung, Gicht, Durchblutungsstörungen,Und bei starken Menstruationsbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Scheibe Roggenmischbrot
4 El. Waldhonig
200 g Sahnequark
2  Eier
10 g Mondamin
40 g Zucker
1 Prise Jodsalz
1 Tl. Frische Rosmarin; gehackt
1 Tl. Frischen Thymian; gehackt
1 Tl. Frische Minze; gehackt
1 Tl. Frische Zitronenmelisse;
- - gehackt
4  Frische Feigen
Zubereitung des Kochrezept Kraeuter-Honig-Topfenschnitte:

Rezept - Kraeuter-Honig-Topfenschnitte
Brotscheiben hell antoasten und mit je 1El Honig bestreichen. Eier trennen. Eigelbe, Kraeuter, Jodsalz und Mondamin mit dem Sahnequark verruehren. Eiweiss und Zucker zu Eischnee schlagen. Gleichmaessig unter den Sahnequark ziehen. Feigen in Spalten teilen. Masse auf die Brotscheiben geben und die Feigenspalten einsinken lassen. Im vorgeheizten Backofen (E:220?C) 10 Min. ueberbacken und sofort servieren. Anstatt der Feigen eignen sich auch Brombeeren, Himbeeren oder Johannisbeeren- Naehrwerte pro Person: :Kilokalorien: 367 :Kilojoule: 1535 :Eiweiss/g: 12 :Kohlenhydrate/g: 58 :Fett/g: 9 :Broteinheiten: 5 * Quelle: -Spar-Haushalts Journal -gepostet:v. Renate Schnapka Stichworte: Suessspeise, Quark, Feige, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Ernährungspyramide - Grundstein für unsere ErnährungDie Ernährungspyramide - Grundstein für unsere Ernährung
Die Ernährungspyramide gilt als anerkanntes Modell für eine gesunde, ausgewogene Lebensweise. Wer sich nach ihr richtet, vermeidet die typischen Fett-Zuckerfallen, die nicht nur die Kilos in die Höhe schnellen lassen, sondern auch schlapp und müde machen.
Thema 11846 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Raw Food - Philosophie oder Diät?Raw Food - Philosophie oder Diät?
Raw Food hat eine wachsende Anhängerschaft, die nur „lebendiges Essen“ zu sich nimmt. Die Raw Foodies versprechen sich davon mehr Energie und Gesundheit. Kann Raw Food das wirklich leisten?
Thema 10964 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 20938 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |