Rezept Krabbenmousse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Krabbenmousse

Krabbenmousse

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25861
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5055 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu lange gekochtes Gemüse !
Gemüse, das durch zu langes Kochen seine Farbe verloren hat, wird wieder appetitlich, wenn es mit in Butter gerösteten Semmelbröseln angerichtet wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Krabben (Garnelen, Shrimps) geschält
1  Ei
- - Salz
- - weißer Pfeffer adM
1  Zitrone, etwas abgeriebene Schale davon
1/2 Bd. Schnittlauch
3 El. Crème fraîche
2  Blatt weiße Gelatine
1  Dillzweig
Zubereitung des Kochrezept Krabbenmousse:

Rezept - Krabbenmousse
ACHTUNG ROHES EIWEISS! Die Krabben im elektrischen Blitzhacken oder mit dem Messer sehr fein zerkleinern (notfalls noch durch ein Sieb streichen). Das Ei in Eigelb und Eiweiß trennen. Das Eigelb zum Krabbenpüree geben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Den Schnittlauch kalt abbrausen, trockentupfen und bis auf 1 TL voll (Garnierung) mit der Crème fraîche unter das Krabbenpüree mischen. Die Gelatine nach Vorschrift einweichen, gut ausdrücken, in eine Schöpfkelle geben und diese in kochendes Wasser halten, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Sofort in die Masse rühren. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und darunterheben. Die Krabbenmousse wenigstens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Mit einem in Wasser getauchten Eßlöffel Nocken (Klößchen) abstechen und auf zwei Teller verteilen. Mit dem restlichen Schnittlauch und dem Dill garnieren. Dazu passen frisch getoastetes Weißbrot und ein leichter Weißwein. NOTIZ: etwas fad. Unbedingt *gute* Krabben verwenden; etwas Dill in die Mousse gegeben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 7409 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Vincent Klink - ein Meisterkoch aus SchwabenVincent Klink - ein Meisterkoch aus Schwaben
Schwaben gelten als gemütlich, und auch Vincent Klink geht Genuss über alles. Doch dafür ist der Meisterkoch bereit zu kämpfen.
Thema 9241 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Gesund Kochen mit der Vital Küche gegen die WinterpfundeGesund Kochen mit der Vital Küche gegen die Winterpfunde
Der Winter ist offensichtlich vorbei, und mit Beginn des Sommers öffnen nun auch endlich die Freibäder wieder ihre Pforten. Die dicken langen Winterklamotten dürfen nun endlich weggeräumt werden.
Thema 14568 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |