Rezept Krabben Safran Risotto

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Krabben-Safran-Risotto

Krabben-Safran-Risotto

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10351
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3829 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gratinieren !
Überbacken bei starker Oberhitze. So bekommen Gerichte eine goldbraune Kruste.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Zwiebeln
3 El. Oel
300 g Reis
- - Salz
- - Pfeffer
- - Safran
1 l klare Bruehe
2  Zitronen
250 g Tiefseekrabben
300 g tiefgefrorene Erbsen
1 Bd. Dill
Zubereitung des Kochrezept Krabben-Safran-Risotto:

Rezept - Krabben-Safran-Risotto
Zwiebeln wuerfeln, Oel erhitzen. Zwiebeln und Reis anduensten. Mit Salz, Pfeffer und Safran wuerzen. Bruehe zugeben und 30 Minuten bei schwacher Hitze koecheln. Zitronen waschen und in Spalten schneiden. Krabben, Erbsen und Zitronen die letzten 10 Minuten zum Reis geben. Dill unterheben mit Salz und Pfeffer abschmecken servieren. ** From: Martin_Henninger@p19.f334.n2465.z2.fido.sub.org Date: Wed, 22 Jun 1994 Stichworte: P4, Reisgerichte, Krabben, Meeresfruechte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tim Mälzer - Ham'se noch Hack live in 2007Tim Mälzer - Ham'se noch Hack live in 2007
Im Spätherbst, genauer: ab November können Fans ihren Lieblingskoch live erleben: Tim Mälzer geht auf Kochtour. “Ham'se noch Hack" ist der Titel seiner Tour, die ihn an 24 Abenden durch ganz Deutschland führt für jeweils 2 Stunden Koch-Unterhaltungskunst.
Thema 13247 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 16444 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Ketchup - Tomatenketchup die Fast Food SauceKetchup - Tomatenketchup die Fast Food Sauce
Die wichtigste Zutat zu Ketchup? Klar, die Antwort muss einfach Tomaten lauten. Aber das war nicht immer so. Der (oder das) Ketchup hat eine lange und wechselvolle Geschichte.
Thema 8599 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |