Rezept Krabben Ragout

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Krabben-Ragout

Krabben-Ragout

Kategorie - Vorspeise, Heidi Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29578
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3134 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Finger !
Findet die Grillparty auswärts statt, dann packen Sie die benötigten Portionen Holzkohle in feste Papiertücher. Bei Bedarf können Sie es päckchenweise anzünden und Ihre Hände bleiben schön sauber.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
2 klein. Zwiebeln
250 g Champignons
2 El. Butter
2 Tl. Mehl
1/8 l Fleischbruehe
1/8 l Sahne
2 El. Joghurt Zitronensaft
200 g geschaelte Krabben
1 El. trockener Sherry Salz, weiáer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Krabben-Ragout:

Rezept - Krabben-Ragout
1. Zwiebeln hacken und die geputzten Champignons in Scheiben schneiden. Beid es in Butter leicht anbraten und etwas Mehl darueberstaeuben. Mit der heiáen B ouillon abloeschen, Sahne zugeben und die Sauce bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten koecheln lassen. 2. 50g Krabben mit einer Gabel zerdruecken und mit Joghurt und Zitronensaft in die Sauce ruehren. Die restlichen Krabben darin wenden. Nicht mehr kochen, sonst werden die Krabben zaeh! Mit Salz, Pfeffer und trockenem Sherry abschmecken. Auf vorgewaermten Tellern heiss servieren. Dazu frische Broetchen reichen. Getraenkevorschlag: trockener franzoesischer Weisswein Anmerkung: Tiefgefrorene Krabben schmecken wie frisch gekocht, wenn man sie mit Dill in kochendheisses Salzwasser legt und darin abkuehlen laeát. Zubereitungszeit: 20 Min.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der ThunfischDer Thunfisch
Der Thunfisch ist so beliebt, dass er von manchen Menschen nicht mal mehr als Fisch wahr genommen wird.
Thema 14788 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 33651 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Der Speisewagen - reisen und speisenDer Speisewagen - reisen und speisen
Den Luxus, sich während der Zugfahrt einen kleinen Imbiss oder eine opulente Mahlzeit gönnen zu können, gibt es seit 1868. Damals wurde auf der amerikanischen Chicago & Dalton Railroad der erste Speisewagen der Welt in Betrieb genommen.
Thema 3068 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |