Rezept Krabben Grapefruit Soße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Krabben-Grapefruit-Soße

Krabben-Grapefruit-Soße

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1836
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2704 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kamillentee !
Gegen Magen und Darmbeschwerden, bei entzündungen im Rachenraum, zur Inhalationder Luftwege bei Erkältungen, gegen unreine Haut, Schuppenbildung am Kopf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Zwiebel
1 El. Butter
50 ml Weißwein
250 g Crème double
2  rosa Grapefruits
200 g Tiefsee-Krabbenfleisch
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Limettensaft
1/2 Bd. Estragon
Zubereitung des Kochrezept Krabben-Grapefruit-Soße:

Rezept - Krabben-Grapefruit-Soße
Gewürfelte Zwiebel in Butter andünsten. Mit Weißwein ablöschen. Crème double einrühren, etwas einkochen lassen. Filets von rosa Grapefruits und Tiefsee-Krabbenfleisch in die Soße rühren. Mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und Estragon würzen. Paßt zu Muschelnudeln oder Farfalle.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle KüchePfannkuchen günstig und lecker, Essen für die schnelle Küche
Omelette, Eierpfannkuchen, Crépes oder Crespelli – die leckeren Fladen aus Eiern, Mehl und Wasser oder Milch kennt und schätzt man überall in Europa.
Thema 10030 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7910 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit RezeptideenBlumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen
Sein Vorteil ist seine überraschende Milde: Obwohl Blumenkohl beim Kochen einen deutlichen Kohlgeruch ausdünstet, haben seine schneeweißen Röschen nichts mit typischem Kohlgemüse gemein.
Thema 9726 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |