Rezept Korinthen Scones

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Korinthen-Scones

Korinthen-Scones

Kategorie - Gebaeck, Fruehstueck Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29424
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3661 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: ganze Walnüsse !
Walnüsse, die man im Ganzen braucht, bekommt man durch einen Trick unbeschädigt aus der Schale. Legen sie die Nüsse 24 Stunden in lauwarmes Wasser und knacken Sie sie erst dann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
250 g Mehl
1 Tl. Zucker
1 Tl. Natron
1/2 Tl. Salz
60 g Butter
30 g Korinthen
175 ml Buttermilch
1 Tl. Weinstein oder 175 ml Milch u.2 ts Weinstein, gegebenenfalls
- - etwas mehr Fluessigkeit
Zubereitung des Kochrezept Korinthen-Scones:

Rezept - Korinthen-Scones
Den Backofen auf 220oC vorheizen, ein Backblech einfetten und mit Mehl bestaeuben. Das Mehl mit Zucker, Natron und Salz in eine Ruehrschuessel sieben. Mit den Fingern die Butter einarbeiten, so dass eine grobkruemelige Masse entsteht. Die Korinthen untermischen und in die Mitte der Teigmasse eine Vertiefung druecken. Weinstein mit Buttermilch oder Milch vermischen und in die Mulde giessen. Vorsichtig zu einem weichen, klebrigen Teig verruehren. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsflaeche etwa 1 Minute leicht durchkneten und zu einer 2,5 cm dicken Teigplatte flachklopfen. Mit einem runden Ausstechfoermchen von etwa 6 cm Durchmesser Plaetzchen ausstechen, auf das vorbereitete Blech legen und im Ofen ca. 15 Minuten backen, bis die Scones leicht gebraeunt sind und ein eingestochenes Staebchen sauber bleibt. Scones schmecken am besten ganz frisch - mit Butter oder Sahne und Marmelade. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: Anne Willan "Die grosse Schule des Kochens"

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 7206 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Tapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen HäppchenTapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen Häppchen
Tapas kennt und liebt man in Spanien und in den legendären Bars sind diese kleinen Köstlichkeiten die ganze Theke lang ausgelegt. Von Oliven, eingelegten Tomaten bis zu Calamares können sie alles finden, was die Spanische Küche so bietet.
Thema 34863 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 10539 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |