Rezept Korinthen Scones

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Korinthen-Scones

Korinthen-Scones

Kategorie - Gebaeck, Fruehstueck Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29424
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3466 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine grünen Kartoffeln !
Sie Sollten immer nur ausgereift Kartoffeln essen. Sind die Kartoffeln noch grün, wurden sie meist falsch gelagert. Kartoffeln müssen dunkel lagern. In den grünen Kartoffeln, ebenso wie in der grünen Schale und in den Keimen ist das stark giftige Solanin enthalten. Auch wenn sie nur leicht grünlich sind, sparen Sie nicht am falschen Fleck, und werfen die Kartoffeln in den Müll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
250 g Mehl
1 Tl. Zucker
1 Tl. Natron
1/2 Tl. Salz
60 g Butter
30 g Korinthen
175 ml Buttermilch
1 Tl. Weinstein oder 175 ml Milch u.2 ts Weinstein, gegebenenfalls
- - etwas mehr Fluessigkeit
Zubereitung des Kochrezept Korinthen-Scones:

Rezept - Korinthen-Scones
Den Backofen auf 220oC vorheizen, ein Backblech einfetten und mit Mehl bestaeuben. Das Mehl mit Zucker, Natron und Salz in eine Ruehrschuessel sieben. Mit den Fingern die Butter einarbeiten, so dass eine grobkruemelige Masse entsteht. Die Korinthen untermischen und in die Mitte der Teigmasse eine Vertiefung druecken. Weinstein mit Buttermilch oder Milch vermischen und in die Mulde giessen. Vorsichtig zu einem weichen, klebrigen Teig verruehren. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsflaeche etwa 1 Minute leicht durchkneten und zu einer 2,5 cm dicken Teigplatte flachklopfen. Mit einem runden Ausstechfoermchen von etwa 6 cm Durchmesser Plaetzchen ausstechen, auf das vorbereitete Blech legen und im Ofen ca. 15 Minuten backen, bis die Scones leicht gebraeunt sind und ein eingestochenes Staebchen sauber bleibt. Scones schmecken am besten ganz frisch - mit Butter oder Sahne und Marmelade. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: Anne Willan "Die grosse Schule des Kochens"

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Enzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für LebenEnzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für Leben
Vorsichtigen Schätzungen zufolge gibt es um die 10.000 verschiedene Enzyme, von denen erst ein Fünftel näher erforscht worden ist. Im fein ausbalancierten Gleichgewicht des Körpers spielen Enzyme eine wichtige Rolle, denn ohne Enzyme ist kein Leben denkbar.
Thema 17067 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Osterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingelnOsterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingeln
Kaum werden am Jahresanfang die letzten Weihnachtsmänner aus den Regalen geräumt, steht das nächste schokoladige, vom Einzelhandel sehnsüchtig erwartete, festliche Großereignis ins Haus: Ostern.
Thema 2780 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Mogelt die Packung? Wissenswertes zur LebensmittelverpackungMogelt die Packung? Wissenswertes zur Lebensmittelverpackung
Die Lebensmittelindustrie, vor allem die großen internationalen Konzerne wie Tchibo, Nestlé, Procter & Gamble, Unilever, Masterfoods, aber auch Oetker, Kraft oder Nordmilch gehören zu den mächtigsten Betrieben der Welt, die sich dieselbe gern nach ihrem Gusto formen würden.
Thema 3567 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |