Rezept Korinthen Scones

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Korinthen-Scones

Korinthen-Scones

Kategorie - Gebaeck, Fruehstueck Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29424
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3356 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sahniges Rührei !
Erhitzen Sie die gut verquirlten und gewürzten Eier in einer gebutterten Pfanne. Mischen Sie kürz vor dem Anrichten einen Esslöffel Sahne unter. Der Geschmack der Rühreier bekommt eine feine Note. Tzur Not können Soe auch Milch verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
250 g Mehl
1 Tl. Zucker
1 Tl. Natron
1/2 Tl. Salz
60 g Butter
30 g Korinthen
175 ml Buttermilch
1 Tl. Weinstein oder 175 ml Milch u.2 ts Weinstein, gegebenenfalls
- - etwas mehr Fluessigkeit
Zubereitung des Kochrezept Korinthen-Scones:

Rezept - Korinthen-Scones
Den Backofen auf 220oC vorheizen, ein Backblech einfetten und mit Mehl bestaeuben. Das Mehl mit Zucker, Natron und Salz in eine Ruehrschuessel sieben. Mit den Fingern die Butter einarbeiten, so dass eine grobkruemelige Masse entsteht. Die Korinthen untermischen und in die Mitte der Teigmasse eine Vertiefung druecken. Weinstein mit Buttermilch oder Milch vermischen und in die Mulde giessen. Vorsichtig zu einem weichen, klebrigen Teig verruehren. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsflaeche etwa 1 Minute leicht durchkneten und zu einer 2,5 cm dicken Teigplatte flachklopfen. Mit einem runden Ausstechfoermchen von etwa 6 cm Durchmesser Plaetzchen ausstechen, auf das vorbereitete Blech legen und im Ofen ca. 15 Minuten backen, bis die Scones leicht gebraeunt sind und ein eingestochenes Staebchen sauber bleibt. Scones schmecken am besten ganz frisch - mit Butter oder Sahne und Marmelade. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: Anne Willan "Die grosse Schule des Kochens"

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ralf Zacherl: Spitzenkoch aus TrotzRalf Zacherl: Spitzenkoch aus Trotz
Es gibt Spitzenköche, so beispielsweise Elena Arzak oder Isabelle Auguy, die treten ganz selbstverständlich in die Fußstapfen ihrer Eltern und führen die bestehende Familientradition fort. Anders bei Ralf Zacherl.
Thema 8494 mal gelesen | 26.07.2010 | weiter lesen
Slow Food - die Arche des GeschmacksSlow Food - die Arche des Geschmacks
Die Genuss-Bewegung Slow Food hat sich neben einer Schulung des Geschmackssinns und einer Entschleunigung des Essens vom Anbau bis zur Nahrungsaufnahme.
Thema 7536 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 15529 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |