Rezept Korinthen Scones

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Korinthen-Scones

Korinthen-Scones

Kategorie - Gebaeck, Fruehstueck Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29424
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3758 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu dünne Mayonnaise !
Sie lässt sich ganz schnell mit einer gekochten, geriebenen Kartoffel andicken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
250 g Mehl
1 Tl. Zucker
1 Tl. Natron
1/2 Tl. Salz
60 g Butter
30 g Korinthen
175 ml Buttermilch
1 Tl. Weinstein oder 175 ml Milch u.2 ts Weinstein, gegebenenfalls
- - etwas mehr Fluessigkeit
Zubereitung des Kochrezept Korinthen-Scones:

Rezept - Korinthen-Scones
Den Backofen auf 220oC vorheizen, ein Backblech einfetten und mit Mehl bestaeuben. Das Mehl mit Zucker, Natron und Salz in eine Ruehrschuessel sieben. Mit den Fingern die Butter einarbeiten, so dass eine grobkruemelige Masse entsteht. Die Korinthen untermischen und in die Mitte der Teigmasse eine Vertiefung druecken. Weinstein mit Buttermilch oder Milch vermischen und in die Mulde giessen. Vorsichtig zu einem weichen, klebrigen Teig verruehren. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsflaeche etwa 1 Minute leicht durchkneten und zu einer 2,5 cm dicken Teigplatte flachklopfen. Mit einem runden Ausstechfoermchen von etwa 6 cm Durchmesser Plaetzchen ausstechen, auf das vorbereitete Blech legen und im Ofen ca. 15 Minuten backen, bis die Scones leicht gebraeunt sind und ein eingestochenes Staebchen sauber bleibt. Scones schmecken am besten ganz frisch - mit Butter oder Sahne und Marmelade. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: Anne Willan "Die grosse Schule des Kochens"

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5481 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Bananen - was macht die Banane für uns so wertvollBananen - was macht die Banane für uns so wertvoll
Andy Warhol hat sie in den Rang eines Kunstwerkes erhoben, in der ehemaligen DDR galt sie als Inbegriff der Exotik und Ausdauersportler schätzen sie wie kaum eine andere Frucht - die Banane.
Thema 12303 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Brunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im TrendBrunch ohne Frühstücksei? - gekochte Eier liegen im Trend
Der Genuss von Eiern niemals sicherer gewesen als heute: Seit 2004 kann der Verbraucher von jedem Ei ablesen, aus welcher Haltungsform und aus welchem Land es stammt. Außerdem trägt die Packung das Lege- und Mindesthaltbarkeitsdatum.
Thema 18740 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |