Rezept Korinthen Scones

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Korinthen-Scones

Korinthen-Scones

Kategorie - Gebaeck, Fruehstueck Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29424
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3444 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Angestoßene Eier !
Sind die Eier leicht angestoßen, haben sie die unangenehme Eigenschaft in der Schachtel kleben zu bleiben und beim Herausnehmen vollends zu zerbrechen. Machen Sie die Schachtel nass, dann lassen sie sich recht einfach lösen. Die angeknacksten Eier lassen sich nicht nur für Spiegel- oder Rührei verwenden. Sie können sie auch kochen, wenn Sie sie fest in Alufolie einwickeln und dem Kochwasser etwas Essig zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
250 g Mehl
1 Tl. Zucker
1 Tl. Natron
1/2 Tl. Salz
60 g Butter
30 g Korinthen
175 ml Buttermilch
1 Tl. Weinstein oder 175 ml Milch u.2 ts Weinstein, gegebenenfalls
- - etwas mehr Fluessigkeit
Zubereitung des Kochrezept Korinthen-Scones:

Rezept - Korinthen-Scones
Den Backofen auf 220oC vorheizen, ein Backblech einfetten und mit Mehl bestaeuben. Das Mehl mit Zucker, Natron und Salz in eine Ruehrschuessel sieben. Mit den Fingern die Butter einarbeiten, so dass eine grobkruemelige Masse entsteht. Die Korinthen untermischen und in die Mitte der Teigmasse eine Vertiefung druecken. Weinstein mit Buttermilch oder Milch vermischen und in die Mulde giessen. Vorsichtig zu einem weichen, klebrigen Teig verruehren. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsflaeche etwa 1 Minute leicht durchkneten und zu einer 2,5 cm dicken Teigplatte flachklopfen. Mit einem runden Ausstechfoermchen von etwa 6 cm Durchmesser Plaetzchen ausstechen, auf das vorbereitete Blech legen und im Ofen ca. 15 Minuten backen, bis die Scones leicht gebraeunt sind und ein eingestochenes Staebchen sauber bleibt. Scones schmecken am besten ganz frisch - mit Butter oder Sahne und Marmelade. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: Anne Willan "Die grosse Schule des Kochens"

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Irische Küche - einfach und bodenständigDie Irische Küche - einfach und bodenständig
Die Küche ist in Irland traditionell der Ort, an dem das Familienleben stattfindet und spontan zu Besuch kommende Gäste bewirtet werden. In der Küche wird bei einer Tasse Tee und ein paar selbst gebackenen Cookies ein Schwätzchen gehalten, bei einem herzhaften Bohneneintopf über Gott und die Welt diskutiert.
Thema 7564 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 6817 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 8913 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |