Rezept Koreanische Gemuesepfannkuchen mit Hackfleisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Koreanische Gemuesepfannkuchen mit Hackfleisch

Koreanische Gemuesepfannkuchen mit Hackfleisch

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29366
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7414 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quark für die Leber !
Die Leber muss heute mit Konservierungsmitteln, Nikotin, Alkohol, übermäßiger Ernährung und Umweltgiften fertig werden. Kein Wunder, dass dieses Entgiftungsorgan häufig gestört ist, oder dass sich sogar Leberschäden entwickeln können. Lassen Sie sich deshalb mehrmals in der Woche eine Portion Quark schmecken. Sie unterstützen damit Ihre Leber bei der Entgiftungsarbeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
20 g Shiitakepilze, getrocknet
100 g Weizenvollkornmehl Type 1050
50 g Mehl (Type 405)
250 ml Mineralwasser
- - Salz
100 g Rinderhack
60 g Zucchini
50 g Moehren
40 g Lauch
1  Rote Chilischote
1  Gruene Chilischote
8 El. Oel
50 ml Sojasauce
Zubereitung des Kochrezept Koreanische Gemuesepfannkuchen mit Hackfleisch:

Rezept - Koreanische Gemuesepfannkuchen mit Hackfleisch
Pilze 2 Stunden heiss einweichen. Aus Mehl, Mineralwasser und etwas Salz einen glatten Teig ruehren. Hack zerpfluecken und mit dem Schneebesen gleichmaessig unterruehren. Zucchini, Moehren und Lauch waschen, putzen und in etwa 6 cm lange duenne Streifen schneiden. Chilischoten putzen, laengs halbieren Kerne herausschaben, laengs in feine Streifen schneiden. Pilze gut ausdruecken, Stiele abschneiden, Pilze in feine Streifen schneiden. Alles mit einem Holzloeffel gleichmaessig unter den Teig mischen. Pro Pfannkuchen 1 EL Teig in eine grosse Pfane mit Oel geben, mit dem Loeffelruecken flach und rund formen. Bei starker Hitze goldbraun braten. Auf Kuechenpapier abtropfen lassen, mit Sojasauce servieren. Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: "essen & trinken" 6/96

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein ist rundum GesundWein ist rundum Gesund
Immer mehr wissenschaftliche Studien belegen, dass Wein – in Maßen und regelmäßig genossen – gesund ist. Hoffen wir, dass es dabei bleibt, denn: wer trinkt nicht gern mal ein gutes Glas roten oder weißen Wein?
Thema 9869 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Rooibos Tee - Rotbusch Tee der aus SüdafrikaRooibos Tee - Rotbusch Tee der aus Südafrika
Seine Anhänger sind kreativ - nicht nur in der Aussprache des Wortes Rooibos, sondern auch in seiner Anwendung. Rooisbos- oder Rotbusch Tee ist mehr als nur eine koffeeinfreie Alternative zu Grün- und Schwarztees.
Thema 11203 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Magische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den MagenMagische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den Magen
Anleitung für einen unvergesslichen Abend. Kochen ist die älteste Magie der Welt. Wenn Sie Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten einmal einen ganz besonderen Abend entlocken wollen, so zaubern Sie einfach in Ihrer Küche.
Thema 38580 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |