Rezept Kopfsalat mit Spargel und Erdbeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kopfsalat mit Spargel und Erdbeeren

Kopfsalat mit Spargel und Erdbeeren

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4570
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5773 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kartoffeln überkochen !
Etwas Fett ins Kochwasser geben, und die Kartoffeln kochen nicht über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Spargel (weiß und grün)
500 g Erdbeeren
1  Kopf Salat, grüner
1  Zitrone, Saft von
1  Sahne-Dickmilch (175 g)
100 g Kefir, fettarm
1 Bd. Petersilie oder Kerbel
- - Pfeffer
- - Salz
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Kopfsalat mit Spargel und Erdbeeren:

Rezept - Kopfsalat mit Spargel und Erdbeeren
Weißen Spargel schälen und holzige Abschnitte an den Enden abschneiden. Grünen Spargel nur an den unteren Enden schälen und leicht einkürzen. Das Gemüse in 3 bis 4 cm lange Stücke schneiden. in Salzwasser mit einer Prise Zucker 15 bis 20 Minuten garen (weißen Spargel etwas länger als grünen Spargel garen). In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, entkelchen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Den Kopfsalat putzen, in mundgerechte Stücke zerpflücken, waschen und trockenschleudern. Kopfsalat, abgekühlte Spargelstücke und Erdbeeren in einer Schüssel locker mischen und auf vier große, flache Teller verteilen. Für das Dressing Zitronensaft, Dickmilch und Kefir miteinander verrühren. Feingehackte Petersilie oder Kerbel unterrühren. Das Dressing mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, dann über die Salatportionen verteilen und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 7067 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11400 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18607 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |