Rezept Kokossirup

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kokossirup

Kokossirup

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27755
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7561 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn die Nudelrolle fehlt !
Befreien Sie eine schlanke, möglichst zylindrische Flasche von den Aufklebern. Füllen Sie sie mit kaltem Wasser und schon haben Sie eine Nudelrolle.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g geraspelter Kokos
2 l kochendes Wasser
2 kg Zucker
2 Glas Vanillezucker
1 Prise Salz
Zubereitung des Kochrezept Kokossirup:

Rezept - Kokossirup
Den Kokos mit kochendem Wasser uebergiessen und einweichen lassen. Wenn das Wasser abgekeuhlt ist, die Fluessigkeit zwei- bis dreimal sieben. Den Kokos im Sieb gut auspressen. Zucker hinzu fuegen mit den zwei Beuteln Vanillezucker und der Prise Salz. Das Ganze kochen bis der Zucker aufgeloest ist und gut ruehren, so dass es nicht anbrennt. 5 Min. durchkochen lassen auf kleiner Flamme. Den Sirup abkuehlen lassen und in sehr gut gesaeuberte Flaschen mit Schraubverschluss giessen. Der Sirup ist im Kuehlschrank einige Wochen haltbar. Servieren: Etwas Sirup (nach Geschmack) in ein Glas geben und anlengen mit kaltem Wasser. Mit Eiswuerfeln servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14455 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11570 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Mangostan - Eine umstrittene Frucht?Mangostan - Eine umstrittene Frucht?
Von einigen wird die Mangostan-Frucht gepriesen, andere begegnen ihr skeptisch und bezweifeln die verkündeten positiven Gesundheitswirkungen. Was ist nun wahr?
Thema 15294 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |