Rezept Kokosmakronen mit Ingwer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kokosmakronen mit Ingwer

Kokosmakronen mit Ingwer

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4103
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3658 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Feige !
Abends in Wasser einweichen und morgens essen:gegen Hämorrhoiden, bei Gallenproblemen, Leberproblemen und ein gutes Abführmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 40 Portionen / Stück
50 g Ingwer, eingelegter
3  Eiweiß
- - Salz
200 g Zucker
300 g Kokosraspel
1  Msp. Koriander (gemahlen)
200 g Kuvertüre, halbbittere
Zubereitung des Kochrezept Kokosmakronen mit Ingwer:

Rezept - Kokosmakronen mit Ingwer
Die Hälfte des Ingwers fein hacken, die andere Hälfte in feine Streifen schneiden. Eiweiß mit 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät steif schlagen. Zucker nach und nach darunterschlagen. Die Kokosraspel, den gehackten Ingwer und Koriander unter die Masse ziehen. Mit zwei Eßlöffel ein Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Backofen backen. Schaltung: 150 - 160 , 2. Schiebeleiste v.u. 150 - 160 , Umluftbackofen 15 - 20 Minuten Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Die abgekühlten Makronen zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und mit den Ingwerstreifen verzieren. Ergibt ca. 40 Stück

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Appetitzügler: Eine verlockende FalleAppetitzügler: Eine verlockende Falle
Schlemmen ohne Reue und trotz allem Gewicht verlieren? Das klingt wie ein Märchen – oder wie die Reklame eines Appetitzüglers.
Thema 3766 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Apfelessig - Gesunde Säure für Ihren KörperApfelessig - Gesunde Säure für Ihren Körper
Wer jeden Tag einen Apfel isst, erspart sich den Weg zum Arzt, sagt der Volksmund. Unsere Großmütter gingen noch einen Schritt weiter und ergänzten den täglichen Apfel mit dem täglichen Schluck Apfelessig.
Thema 82868 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Sauerkirschen machen Schlank und haben viele VitamineSauerkirschen machen Schlank und haben viele Vitamine
Zugegeben - der Name Sauerkirsche klingt wenig verlockend. Und tatsächlich stehen die Sauerkirschen immer etwas im Schatten ihrer süßen Verwandten - der Süßkirschen. Denn die süßen Früchtchen schmecken pur und frisch vom Baum einfach besser.
Thema 13492 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |