Rezept Kokos Zitronenkuchen mit Rissoni

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kokos-Zitronenkuchen mit Rissoni

Kokos-Zitronenkuchen mit Rissoni

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26260
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4424 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter geschmeidig machen !
Zu harte Butter wird schnell streichfähig, wenn man eine heiße Pfanne kurz über die Butterdose stülpt. Braucht man weiche Butter für einen Teig, raspelt man sie in die Schüssel, und sie lässt sich sofort verrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
70 g Rissoni (Risone)
120 g Mehl
1 Prise Backpulver
100 g Mandeln; gemahlen
50 g Kokosraspel
1  Zitrone: Schale gerieben, davon
1 El. beim Abmessen fest zu- sammendruecken
180 g Butter
160 g Aprikosenkonfituere
250 g Zucker, fein
3  Eier; leicht verschlagen
Zubereitung des Kochrezept Kokos-Zitronenkuchen mit Rissoni:

Rezept - Kokos-Zitronenkuchen mit Rissoni
Den Backofen auf Niedrighitze (160GradC) vorheizen. Eine runde Kuchenform (Durchmesser 20 cm) mit zerlassener Butter oder Oel einfetten und den Boden mit Backpapier auskleiden Rissoni in einem Topf mit sprudelndem Salzwasser 3-4 Minuten al dente kochen. Gut abtropfen. Waehrend die Rissoni kochen, das Mehl, das Backpulver, die Mandeln und die Kokosraspeln und die Zitronenschale in einer grossen Schuessel gut mengen und in der Mitte eine Mulde formen. Butter, Marmelade und Zucker in einem mittelgrossen Topf (oder in hitzebestaendiger Form in der Mikrowelle) bei Niedrighitze erwaermen, bis die Masse glatt ist. Rissoni einruehren. Mit einem grossen Metallloeffel die anderen Zutaten unterruehren. Die Eier zugeben und alles gut verruehren. Die Masse in die vorbereitete Kuchenform fuellen und ca. 55 Minuten backen, bis sie fest ist oder mit einem Zahnstocher in der Mitte den Gargrad pruefen. Es darf beim Herausziehen kein Teig daran kleben. Den Kuchen 10-15 Minuten in der Form abkuehlen lassen und herausheben. Warm oder kalt mit kandierten Zitronenstreifen garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 8474 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Erdbeeren das Süße etwasErdbeeren das Süße etwas
Mit der Spargelzeit beginnt auch die Saison der Erdbeeren, jener roten Früchtchen, die uns das Frühjahr versüßen.
Thema 6909 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38603 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |