Rezept Kokos Windbeutel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kokos-Windbeutel

Kokos-Windbeutel

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18755
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2791 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würzen ohne Salz !
Besonders wenn man unter hohem Blutdruck leidet, sollte man mit Salz sehr sparsam umgehen. Mischen Sie sich selber eine salzlose Kräutermischung. Nehmen Sie jeweils 2,5 Teelöffel Paprika-, Knoblauch- und Senfpulver, 5 Teelöffel Zwiebelpulver und 0,5 Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer. Geben Sie die Mischung in einen Streuer, und Sie haben Ihre Würze immer zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 ml Wasser
60 g Butter
1 Prise Salz
150 g Mehl
1 Tl. Zucker
4  Eier
50 g Kokosraspeln
1  Pk. Rum-back
1  Ei
0.5 Tl. Wasser
250 ml Sahne
1 El. Zucker
1  Pk. Vanillinzucker
1  Pk. Rum-back
200 g Passionsfruechte
125 ml Wasser
2 El. Zucker
- - Kumquats; nach Belieben
Zubereitung des Kochrezept Kokos-Windbeutel:

Rezept - Kokos-Windbeutel
Das Ei mit dem 1/2 Teeloeffel Wasser verquirlen. Das Wasser mit Butter und Salz aufkochen, Mehl dazugeben und gut durchruehren, bis sich ein Kloss gebildet hat und sich der Teig vom Topfboden loest. Den Zucker unterruehren. Den Topf vom Herd nehmen und nacheinander die Eier unterarbeiten, bis der Teig glaenzt. Nun die Kokosraspeln und das Rum-back unterruehren. Mit zwei Teeloeffeln oder dem Spritzbeutel auf ein gefettetes Backblech gleich grosse Haeufchen im Abstand von ca. 5 cm setzen. Mit der Wasser-Ei-Mischung bestreichen. Bei 220 Grad 10 Minuten backen, dann weitere 20 bis 25 Minuten bei 170 Grad. Erkalten lassen, in der Mitte aufschneiden und mit der steifgeschlagenen Sahne, die mit dem Zucker, Vanillezucker und Rum-back aromatisiert wurde, fuellen. Fruechte aufschneiden, Fruchtfleisch durch ein Sieb ruehren und mit dem aufgekochten und wieder abgekuehlten Zuckerwasser vermischen. Zum Servieren einige Loeffel Fruchtsauce ueber die Kokoswindbeutel geben. ** Gepostet von Ingrid Benerts Stichworte: Gebaeck, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Esskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den WinterEsskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den Winter
Von September bis November ist Erntezeit für die igeligen Früchtchen: die rotbraunen, zwiebelförmigen Kastanien im Stachelkleid platzen aus ihren Hüllen. Genau die richtige Zeit für ein gesundes Knabbervergnügen.
Thema 39909 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 8056 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?Gourmet Salz - Was ist dran am teueren Salz?
Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Natriumchlorid, NaCl, so die chemische Formel, enthält einen lebenswichtigen Stoff: Natrium.
Thema 7320 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |