Rezept Kokos Tofu mit Erbsen, Kuerbis und Mangososse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kokos Tofu mit Erbsen, Kuerbis und Mangososse

Kokos Tofu mit Erbsen, Kuerbis und Mangososse

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7069
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4003 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Herzhafter Schnittlauch !
Pflanzen Sie eine normale Zwiebel in einen Blumentopf. Die Zwiebel treibt zu jeder Jahreszeit bald aus, und die Triebe können wie Schnittlauch verwendet werden. Sie Schmecken besonders herzhaft.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Tofu
3 El. Sojasauce
1 El. frisch geriebener Ingwer
1  Knoblauchzehe
1 El. Mango-Vollfrucht
1/2 Tl. Kurkuma (Gelbwurz)
2 El. Sherry
2 El. Kokosraspeln
1 El. Vollkornschrot
- - (oder Vollkorn-Paniermehl)
1  Ei
- - Sojaoel zum Braten
1 1/2  Tassen Erbsen (tiefgekuehlt)
500 g Kuerbis (ersatzweise Moehren)
- - Meersalz
- - Kurkuma
1/2 Tl. Apfeldicksaft
2 El. Butter
3 El. Wildreis
1 El. Butter
1  reife Mango
4 El. Mango-Vollfrucht
2 El. Rosinen
1 El. Zitronensaft
1 El. Honig
1 El. Butter
1 El. gehackte Mandeln 3 El. Gemuesebruehe
Zubereitung des Kochrezept Kokos Tofu mit Erbsen, Kuerbis und Mangososse:

Rezept - Kokos Tofu mit Erbsen, Kuerbis und Mangososse
Tofu in vier Scheiben schneiden und nebeneinander in einen Teller legen. Die Sojasauce mit dem Ingwer, der zerdrueckten Knoblauchzehe, Mango Vollfrucht, Kurkuma sowie Sherry verruehren und ueber die Tofuscheiben giessen, abdecken und mindestens 3 Stunden ziehen lassen. Danach die Tofuscheiben herausnehmen und abtropfen lassen. Die Kokosraspeln mit dem Vollkornschrot mischen. Das Ei mit einigen Tropfen Wasser verruehren. Die Tofuscheiben abwechselnd erst durch das Ei, dann durch das Paniermehl ziehen, diesen Vorgang einmal wiederholen, von beiden Seiten in nicht zu heissem Sojaoel insgesamt 6 bis 7 Minuten goldgelb braten, warm halten. Die Erbsen in 1/2 Tasse Wasser 5 Minuten kochen. Den Kuerbis schaelen, in Scheiben schneiden, in wenig Salzwasser knapp gar kochen. Erbsen dazugeben, mit Kurkuma, Apfeldicksaft und 2 El. Butter mischen. Den Wildreis waschen und in der dreifachen Menge mildem Salzwasser 40 bis 45 Minuten garen, das ueberschuessige Wasser abgiessen, mit 1 El. Butter verfeinern. Fuer die Sauce die Mangofrucht waschen und schraeg vom Kern in Spalten abschneiden, schaelen. Vier schoene Spalten beiseite legen; den Rest wuerfeln und mit Mango Vollfrucht puerieren, die gewaschenen Rosinen, Zitronensaft, Honig, Kurkuma, 1 El. Butter, Mandeln und eventuell zum Verduennen etwas Gemuesebruehe dazugeben, langsam erhitzen, nicht kochen lassen. Jede Tofuscheibe einmal diagonal durchschneiden, mit dem Kuerbis Erbsen-Gemuese, dem Reis und den zurueckgelegten Mangospalten auf 4 Tellern verteilen. Mit Mangososse ueberziehen, die restliche Sauce getrennt reichen. ** Empfaenger : /SUNSHINE/KOCHEN.GER (All) Absender : Peter Olk @ 2:240/25.31 Datum : Fr 07.05.93, 14:59 (erhalten: 07.05.93) Stichworte: Kuerbis, Vegetarisch, Tofu

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 9286 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3409 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6258 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |