Rezept Kokos Poulet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kokos-Poulet

Kokos-Poulet

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Kokos, Tomate, Madagaskar Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25918
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8322 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebel !
gut für die Haut, desinfizierend, senkt zu hohen Blutzucker, wirkt gegen Aterienverkalkung Grundsätzlich sollte das Gemüse am besten aus Biologischen- Anbau stammen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Haehnchen, frisch a 1,2 kg
- - Cayennepfeffer
- - Salz
1 mittl. Zwiebel
1  Knoblauchzehe; evt. mehr
1  Peperoncini
20 g Ingwer, frisch
1  Vanilleschote
80 g Kokosnuss, geraspelt
250 ml Milch
1 El. Erdnussoel
100 ml Huehnerbouillon
200 g Dosentomaten, geschaelt
Zubereitung des Kochrezept Kokos-Poulet:

Rezept - Kokos-Poulet
Das Poulet in 8-10 Teile zerschneiden, dann mit Cayennepfeffer und Salz leicht wuerzen. Zwiebel und Knoblauch schaelen und fein hacken. Peperoncini halbieren, entkernen und in sehr feine Scheibchen schneiden. Frischen Ingwer schaelen und dann in feine Scheibchen schneiden. Vanillestengel halbieren, mit einem Messer die Samen herauskratzen. 7/8 der Kokosraspel mit der Milch in einem Pfaennchen aufkochen und dann etwas abkuehlen lassen. Das Oel in einem Brattopf erhitzen, Pouletteile darin portionsweise anbraten, herausnehmen, ueberschuessiges Fett abgiessen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und 3/4 der Peperoncini im Fond kurz andaempfen. Mit der "Kokosmilch" und der Bouillon abloeschen, Pelati zufuegen, Sauce mit Cayenne und Salz wuerzen, Vanillesamen und -schoten hinzufuegen. Pouletstuecke in die Sauce legen, 30-40 Minuten halb zugedeckt schmoren. Pouletstuecke auf einer Platte anrichten, warm stellen. Sauce, wenn noetig, etwas einkochen lassen, Vanilleschote entfernen. Sauce ueber das Poulet geben, mit restlichen Kokosraspeln und Peperoncini garnieren. Dazu passt weisser Reis und als Vorspeise ein Salat. Fuer 2 Personen Zutaten halbieren, Sauce aber ebenfalls mit 200g g Pelati und 1 dl Huehnerbruehe. Anmerkung Petra: Haehnchenteile enthaeutet, statt Peperoncini rote Paprika verwendet, "Kokosmilch" durch ein Tuch filtriert und Rueckstand gut ausgedrueckt, Haehnchenstuecke in der Sauce nur ziehen lassen, dazu Basmatireis.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 7762 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Joghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und MineralstoffeJoghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und Mineralstoffe
Die einen trinken ihn flüssig aus winzigen Fläschchen, die anderen rühren ihn in ihr Salatdressing, mischen ihn unter das Müsli oder essen ihn fertig angerührt auf Fruchtmousse – die Rede ist vom Joghurt, dem gesündesten aller Milcherzeugnisse.
Thema 28863 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 6365 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |