Rezept Kokos Nocken auf Himbeerpüree

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kokos-Nocken auf Himbeerpüree

Kokos-Nocken auf Himbeerpüree

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5729
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3406 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln saisonal !
Mittelspäte bis sehr späte Kartoffelsorten gibt es ab Mitte September bis Ende Oktober. Ideal: Kartoffeln lose, z.B. vom Markt, die die Bauern selbst vermarkten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
250 g Magerquark
1 Dos. Quarkknödel (Pfanni "Süße Schmankerln")
100 g Kokosraspel
- - Salz
250 g Himbeeren
2 El. Puderzucker
- - Minze
Zubereitung des Kochrezept Kokos-Nocken auf Himbeerpüree:

Rezept - Kokos-Nocken auf Himbeerpüree
Quark, Beutelinhalt "Quarkknoedel" und zwei Essloeffel Kokosraspeln vermischen, 2 Minuten quellen lassen. Aus dem Teig mit zwei Essloeffeln 9 Nocken formen. Diese in kochendes leicht gesalzenes Wasser geben, bei schwacher Hitze 8-10 Minuten garziehen lassen. 2/3 der Himbeeren durch ein Sieb streichen, Pueree mit Puderzucker suessen. Nocken in Kokosraspeln waelzen, auf Himbeerpueree anrichten und mit restlichen Himbeeren und Minze garnieren. Quelle: Bunte Wochenzeitung 30/2000 erfasst: Tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bioäpfel haben viel Biss und innere WerteBioäpfel haben viel Biss und innere Werte
Die Deutschen lieben keine Obstart so sehr wie den Apfel. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Frischäpfeln liegt laut baden-württembergischem Landwirtschaftsministerium bei etwas über 17 Kilogramm.
Thema 5813 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 33397 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Kabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaftKabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaft
Schon die Wikinger schätzten den Fisch (Kabeljau), der sich für fast alle Zubereitungsarten eignet. Sein Fleisch ist weiß, zart und fest, es enthält wenig Fett und kann getrocknet, gedünstet oder gebraten werden.
Thema 11037 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |