Rezept Kokos Napfkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kokos-Napfkuchen

Kokos-Napfkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12572
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3595 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grüne Avocadocreme !
Avocadocreme oder Avocadoscheiben bleiben schön grün, wenn man gleich nach dem Schneiden der Avocado das Fleisch in Zitronensaft einlegt oder es damit beträufelt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Butter; oder Margarine
250 g Zucker;(1)
1 El. Zucker;(2)
4  Eier
1  Pk. Vanillinzucker
500 g Weizenmehl
1  Pk. Backpulver
4 El. Milch
75 g Kokosraspel
250 g Puderzucker
4 El. Wasser
1 El. Kakaopulver
25 g Kokosfett
- - Kokosraspel; zum Bestreuen
- - A. Bendig (2:240/5053.23)
Zubereitung des Kochrezept Kokos-Napfkuchen:

Rezept - Kokos-Napfkuchen
Die Eier sauber trennen. Die Butter schaumig ruehren. Den Zucker (1) und Vanillinzucker hinzufuegen und die Eigelbe nach und nach unterruehren. Das mit Backpulver gesiebte Mehl abwechselnd mit der Milch unter staendigem Ruehren dazugeben. Das Eiweiss mit etwas Zucker (2) zu Eischnee schlagen und zusammen mit den Kokosraspeln unter den Teig heben. Eine Kranzform ausfetten, den Teig einfuellen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 175 GradC ca. 60-70 Minuten abbacken. Nach dem Backen den Kuchen stuerzen. Puderzucker sieben und mit Wasser, Kakaopulver und fluessigem Kokosfett glattruehren. Den Kuchen damit bestreichen und mit Kokosraspeln bestreuen. ** Gepostet von Astrid Bendig Date: Sun, 27 Nov 1994 Stichworte: Backen, Kuchen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 10185 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Soljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus OsteuropaSoljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus Osteuropa
Dieser deftig-herzhafte Eintopf mit seiner säuerlichen Geschmacksnote lässt nicht nur die Augen von Ostalgikern leuchten.
Thema 6741 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Aquakulturen für Bio FischAquakulturen für Bio Fisch
Die Meere leeren sich erschreckend – Überfischung bis zum Aussterben vieler Arten ist ein realistisches Katastrophenszenario. Doch Fisch gehört zu den wichtigsten Proteinlieferanten der Menschheit.
Thema 7334 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |