Rezept Kokos Limetten Baeumchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kokos-Limetten-Baeumchen

Kokos-Limetten-Baeumchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21456
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4476 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürz für den Kartoffelsalat !
Schütten sie den Essig von Einmachgurken nicht gleich weg. Er ist eine gute Würze für den Kartoffelsalat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 70 Portionen / Stück
150 g Mehl
100 g Kokosraspel
1  Limette; die Schale davon ersatzweise Zitrone
100 g Butter oder Margarine
1  Ei
100 g Zucker
- - Mehl zum Ausrollen
- - Tannenbaumfoermchen
150 g Puderzucker
1  Limette; die Schale davon ersatzweise Zitrone
5 El. Limettensaft
100 g Kokosraspel
Zubereitung des Kochrezept Kokos-Limetten-Baeumchen:

Rezept - Kokos-Limetten-Baeumchen
Mehl, Kokosraspel, Limettenschale, kuehles Fett, Ei und Zucker zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt 20 Minuten kalt stellen. Elektro-Ofen auf 200 Grad heizen. Teig auf bemehlter Flaeche etwa 3 mm dick ausrollen. Tannenbaeumchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Etwa 15 Minuten backen. Puderzucker, Limettenschale und -saft verruehren, die Plaetzchen bestreichen Kokosraspel darueberstreuen. :Gas: Stufe: 3 * Quelle: 13.11.96 I. Benerts ** Gepostet von Ingrid Benerts Stichworte: Backen, Gebaeck, Kokos, Limette, Weihnachten, P70

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?
Das deutsche Umweltbundesamt (UBA) warnt: Nanopartikel können gefährlich sein. Wie gefährlich, das weiß man leider noch nicht.
Thema 9393 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41782 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13702 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |