Rezept KOKORETSI

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KOKORETSI

KOKORETSI

Kategorie - Innereien, Griechenlan Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27862
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13297 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hackbraten einmal anders !
Haben Sie schon einmal einen Hackbraten im Schlafrock gemacht? 15 Minuten bevor der Braten fertig ist, geben Sie eine Schicht Kartoffelbrei darüber. Mit Butter bestreichen und noch einmal in die Backröhre schieben. Wenn er eine schöne goldbraune Farbe hat, können Sie den Braten servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Herz
1  Leber
1  Milz
1  Lunge
- - Gedaerme von einem frischgeschlachteten Lamm
2  Zitronen, Saft
100 ml Olivenoel
- - Oregano, Salz
- - Pfeffer nach Geschmack
1  Langen Spiess
- - Heidi Lunzer Anna von Marathia
Zubereitung des Kochrezept KOKORETSI:

Rezept - KOKORETSI
Die Eingeweide und die Daerme gruendlich waschen. Die Daerme muessen umgedreht und auch (vor allem!) auf der Innenseite gewaschen werden. Mit einem Holzstaebchen geht es schnell und einfach. Unter starkem Wasserstrahl waschen. Nun die Eingeweide (nicht die Daerme) in nussgrosse Stuecke schneiden, salzen und mit den Gewuerzen versehen. Die Stuecke auf den langen Spiess stecken, und diese mit dem Darm gleichmaessig umwickeln, bis die Innereienstuecke vollkommen bedeckt sind. Nochmals wuerzen, und langsam, ungefaehr 3 Stunden grillen. Kokoretsi vom Spiess loesen und in dicke Scheiben schneiden. Gleich servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Paella ein Hauch von Spanien, Paella mit RezeptideenPaella ein Hauch von Spanien, Paella mit Rezeptideen
Wer kenn sie nicht? Paella, das spanische Nationalgericht aus der Region Valencia. Die Original Paella besteht aus Reis, Hühnchenfleisch, Schweinefleisch und Kaninchen. Die gemischte Paella mit Meeresfrüchten ist durch die Touristen entstanden.
Thema 56886 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6306 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 38404 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |