Rezept Kohlrübenstampes (Kohlrübenbrei)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kohlrübenstampes (Kohlrübenbrei)

Kohlrübenstampes (Kohlrübenbrei)

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 422
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3641 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grünkohl-Einkauf !
Wenn sie Grünkohl einkaufen, achten Sie darauf, dass die Blätter schön fest und tiefgrün sind. Gelbliche Blätter sind alt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Kohlrübenstampes (Kohlrübenbrei):

Rezept - Kohlrübenstampes (Kohlrübenbrei)
Fuer 3 Personen etwa 500 g Kammfleisch, 1 mittelgrosse Kohlruebe, 7 grosse Kartoffeln. Das Fleisch in einem groesseren Topf mit Kuemmel und Salz kochen. Wenn es fast gar ist, wird es herausgenommen, in Scheiben geschnitten und in der Pfanne mit viel Zwiebeln gebraten. Man wuerzt es nochmals mit Pfeffer, Salz und Speisewuerze. Sobald ein schoener Bratensatz entstanden ist, bindet man ihn mit etwas Mehl. Die Kohlruebe in Stuecke schneiden und in der Bruehe kochen. Sobald sie halb gar ist, die Kartoffeln dazugeben. Alles weichkochen und passieren, mit einer Mehlschwitze binden. Auf den fertigen Brei die gebratenen Kammscheiben legen und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Artischocken dekorativ lecker und gesundArtischocken dekorativ lecker und gesund
In Italien sah ich sie zum ersten Mal: eine bizarre, staubig-graue Distelpflanze, mannshoch, mit weithin leuchtenden violetten Blüten von der Größe einer Pampelmuse. Artischocken.
Thema 9987 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7435 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 4 Heute ist Fleisch in der PfanneHartz IV - Tag 4 Heute ist Fleisch in der Pfanne
Wie gestern schon angekündigt, will ich mal schauen, ob und wie meine Ernährung mit den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) übereinstimmt. Zuerst prüfe ich mal den Calcium-Anteil.
Thema 14472 mal gelesen | 10.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |