Rezept Kohlrabigemuese in Sahnesosse mit Wabberl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kohlrabigemuese in Sahnesosse mit Wabberl

Kohlrabigemuese in Sahnesosse mit Wabberl

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18236
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6909 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: wenn ihr Backofen überläuft !
Ist im Backofen etwas übergelaufen, dann bestreuen Sie die Stelle gleich mit Salz. Nach dem Abkühlen des Herdes kann das Angebrannte ganz leicht abgebürstet werden. Nur noch feucht nachwischen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
500 ml Wasser
400 g roh geraeuch. Schweinebauch
4  junge Kohlrabi
- - Salz
125 g suesse Sahne
- - weisser Pfeffer
2 El. gehackte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Kohlrabigemuese in Sahnesosse mit Wabberl:

Rezept - Kohlrabigemuese in Sahnesosse mit Wabberl
Wasser ankochen, Schweinebauch hineingeben und 30 bis 35 Minuten fortkochen. Kohlrabi halbieren, in Scheiben schneiden, Herzblaettchen fein hacken. Kohlrabi mit Blaettchen in einen Kochtopf geben, etwas der Fleischbruehe (1/4 Schoepfloeffel pro Person) hinzufuegen und salzen. Kohlrabi 10 bis 15 Minuten weich kochen, die Fluessigkeit sollte fast verdunstet sein. Sahne dazugiessen und aufkochen. Pfeffer und Petersilie hinzufuegen und das Gemuese abschmecken. Schweinebauch in Scheiben schneiden und dazu servieren. Dazu passen Kartoffeln. Quelle: Strom 3/95 (Kundenzeitschrift der Badenwerk AG) ** Gepostet von Edwin Litterst Stichworte: Schwein, Kohlrabi, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sanddorn - Vitamine vom StrauchSanddorn - Vitamine vom Strauch
Wer schon einmal auf der Ostseeinsel Hiddensee unterwegs war, ist ihm garantiert begegnet: dem Sanddornstrauch.
Thema 9006 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Linsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für VegetarierLinsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für Vegetarier
Wie ihre botanischen Geschwister, die Erbsen und Bohnen, dienten die Linsen früher vor allem dazu, sättigende und schmackhafte Eintöpfen zuzubereiten.
Thema 13536 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Kiwano - Die schmackhafte HorngurkeKiwano - Die schmackhafte Horngurke
Die Kiwano kennt man auch als Horngurke oder Hornmelone. Vielen ist die Kiwano noch unbekannt, doch es lohnt sich, sich an das exotische Gewächs heranzutrauen.
Thema 42494 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |