Rezept Kohlrabi Moehren mit Hackbaellchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kohlrabi-Moehren mit Hackbaellchen

Kohlrabi-Moehren mit Hackbaellchen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10342
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5150 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kürbis !
wirkt entzündungshemmend, entschlackt,regt die regenerierung der Haut an

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Kohlrabi
4  Moehren
500 g Mett
- - ca. 40 g Margarine
- - ca. 40 g Mehl
- - ca. 3/8 l. Milch oder Sahne
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Kohlrabi-Moehren mit Hackbaellchen:

Rezept - Kohlrabi-Moehren mit Hackbaellchen
Aus Mett Kloesschen formen, in kochendem Wasser garziehen lassen. - Nicht kochen! - Kohlrabi schaelen und in Wuerfel schneiden. Moehren schaelen und in duenne Scheiben schneiden. Hackkloesschen aus dem Wasser nehmen, Kohlrabi und Moehren darin ca. 20 Min. garen. In einem anderen Topf Margarine zerlassen und Mehl einruehren (Mehlschwitze). Fett und Mehl muessen ganz miteinander vermischt sein. Am besten einen Schneebesen benutzen. Nach und nach Sud von dem Gemuese (ca. 1/8 l.) und Milch oder Sahne unter staendigen ruehren zugeben bis eine saemige Sosse entsteht. Zwischendurch aufkochen lassen, sonst gibt es Kluempchen. Mit Zucker und Salz abschmecken. Gemuese und Kloesschen vorsichtig unterheben. Hmmm - schmeckt echt prima. Die Masse haben uns etwas Probleme gemacht, da meine Frau das so im Handgelenk hat. Muss jetzt aber so hinkommen. ** Erfasst und gepostet von Andreas Kucz (2:2464/420.21) vom 02.06.1994 Stichworte: Hackfleisch, Kinderkost

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9949 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Soljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus OsteuropaSoljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus Osteuropa
Dieser deftig-herzhafte Eintopf mit seiner säuerlichen Geschmacksnote lässt nicht nur die Augen von Ostalgikern leuchten.
Thema 6801 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4816 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |