Rezept Kohlrabi Kresse Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kohlrabi-Kresse-Suppe

Kohlrabi-Kresse-Suppe

Kategorie - Suppe, Gemuese, Kraeuter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28633
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4568 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Teigkneten - aber sauber !
Nehmen Sie eine große, saubere Plastiktüte und kneten den Teig darin. Er klebt nicht an den Händen und trocknet auch nicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Kohlrabi
2  Zwiebeln
1 El. Butter oder Margarine
700 ml Gemuesebruehe (Instant)
50 g Brunnenkresse; oder 1 Kaestchen Gartenkresse
100 g Schlagsahne
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss, gerieben
Zubereitung des Kochrezept Kohlrabi-Kresse-Suppe:

Rezept - Kohlrabi-Kresse-Suppe
Kohlrabi schaelen, in Wuerfel schneiden. Zwiebel abziehen und klein wuerfeln. Zwiebelwuerfel in einem Topf im heissen fett glasig duensten, Kohlrabi zugeben, kurz mitduensten. Mit Bruehe aufgiessen und die Suppe zugedeckt etwa 10 Minuten kochen. Kresse waschen, trockentupfen. Etwas Kresse beiseite legen, uebrige Kresse in die Suppe geben. Suppe puerieren, Sahne einruehren, kurz erhitzen. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, auf Teller verteilen, mit Kresse garnieren und sofort servieren. Pro Portion: 150 kcal/630 kJ Quelle: meine Familie & ich 6/2000 erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Erbsen - Grüne Erbsen ein rundes GemüseErbsen - Grüne Erbsen ein rundes Gemüse
Die Erbse scheint ein wahrhaft höfisches Gemüse zu sein – Sonnenkönig Ludwig XIV. wird nachgesagt, dass er die runden grünen Kügelchen zu seinen favorisierten Leibspeisen erklärte.
Thema 7234 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 32094 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 8412 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |