Rezept Kohlrabi Kresse Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kohlrabi-Kresse-Suppe

Kohlrabi-Kresse-Suppe

Kategorie - Suppe, Gemuese, Kraeuter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28633
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4700 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ganze Walnusskerne !
Wenn Sie Walnüsse im Ganzen aus der harten Schale bekommen möchten, legen Sie sie vor dem Knacken etwa 24 Stunden in Wasser.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Kohlrabi
2  Zwiebeln
1 El. Butter oder Margarine
700 ml Gemuesebruehe (Instant)
50 g Brunnenkresse; oder 1 Kaestchen Gartenkresse
100 g Schlagsahne
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss, gerieben
Zubereitung des Kochrezept Kohlrabi-Kresse-Suppe:

Rezept - Kohlrabi-Kresse-Suppe
Kohlrabi schaelen, in Wuerfel schneiden. Zwiebel abziehen und klein wuerfeln. Zwiebelwuerfel in einem Topf im heissen fett glasig duensten, Kohlrabi zugeben, kurz mitduensten. Mit Bruehe aufgiessen und die Suppe zugedeckt etwa 10 Minuten kochen. Kresse waschen, trockentupfen. Etwas Kresse beiseite legen, uebrige Kresse in die Suppe geben. Suppe puerieren, Sahne einruehren, kurz erhitzen. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, auf Teller verteilen, mit Kresse garnieren und sofort servieren. Pro Portion: 150 kcal/630 kJ Quelle: meine Familie & ich 6/2000 erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Suppen und Suppenbars - einfach leckerSuppen und Suppenbars - einfach lecker
Immer häufiger findet man in deutschen Städten Suppenbars, die eine tolle Alternative zu üblichen Mittagsmenüs darstellen. Zudem sind frische Suppen sehr gesund und lecker.
Thema 5329 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Zink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und HormoneZink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und Hormone
Ist die kalte Jahreszeit erst wieder im Anmarsch, so häufen sich auch wieder Schnupfen, Grippe & Co. Ein Spurenelement kann das Immunsystem auf Trab bringen: Zink.
Thema 41170 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11194 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |