Rezept Kohlrabi Kartoffelauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kohlrabi-Kartoffelauflauf

Kohlrabi-Kartoffelauflauf

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27544
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8353 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Wursthaut geht nicht ab !
Damit sich Wursthaut leichter abziehen lässt, halten Sie die Wurst unter kaltes fließendes Wasser, oder legen Sie sie kurz in Eiswasser.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kartoffeln
80 g Sonnenblumenkerne
150 g Schnittkaese
150 g Zwiebeln
30 g Butter
500 g Kohlrabi
160 g Sahne
2 Scheib. Vollkornbrot
1 El. Kerbel
1 El. Petersilie
4 El. Joghurt
2  Eier
- - Salz
- - Curry
- - Muskatnuss
- - Weisser Pfeffer
- - Petra Holzapfel Wolfgang Senn Meine besten Rezepte aus
- - der Zeitschrift "Schoener Bayerischer Wald"
Zubereitung des Kochrezept Kohlrabi-Kartoffelauflauf:

Rezept - Kohlrabi-Kartoffelauflauf
Die Sonnenblumenkerne in eine trockenen Pfanne goldgelb roesten. Den Kaese und das Vollkornbrot mit dem Messer fein zerschneiden. Dann werden die geschnittenen Zwiebeln in Butter glasig gebraten. Die Kohlrabi schaelen, zarte Blaetter aufbewahren. Die Kartoffeln unter fliessendem Wasser sauber buersten und schaelen. Die Kohlrabi und die Kartoffeln grob raspeln, mit den Zwiebeln, dem geschnittenen Kaese und Vollkornbrot mischen. Die Kohlrabiblaettchen und den Kerbel sowie die Petersilie fein hacken, unter die Kartoffelmasse mischen. Mit Salz und Gewuerzen kraeftig abschmecken. Die Masse in eine gefettete Auflaufform fuellen. Den Backofen auf 180GradC vorheizen. Den Joghurt, den Rahm und die Eier verruehren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, ueber den Auflauf giessen. Den Auflauf auf die mittlere Schiene schieben und 60 Minuten backen, bis die Kruste knusprig ist. Dazu passt eine gemischter Blattsalat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bündnerfleisch - Eine Schweizer DelikatesseBündnerfleisch - Eine Schweizer Delikatesse
Nicht nur ein berühmtes Kräuterbonbon berechtigt zu der Frage, wer es denn erfunden hat, sondern auch das Bündnerfleisch.
Thema 4782 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Granatapfel - Granatäpfel sind GesundGranatapfel - Granatäpfel sind Gesund
Sein Name leitet sich her von der Form und von der Farbe seiner Kerne: Granatapfel.
Thema 5521 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Die Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus AsienDie Lotuswurzel: Ungewöhnliches Gemüse aus Asien
Wer gern indische oder asiatische Gerichte probiert, ist vielleicht schon einmal einem ungewöhnlichen und dekorativen Gemüse begegnet: der Lotuswurzel (Nelumbo nucifera).
Thema 25871 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |