Rezept Kohlrabi Gratin mit Blattspinat und Parmaschinken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kohlrabi-Gratin mit Blattspinat und Parmaschinken

Kohlrabi-Gratin mit Blattspinat und Parmaschinken

Kategorie - Gratin, Gemuese, Spinat, Schinken Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27543
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2913 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mit Zitrone gegen Kopfschmerzen !
Bei Kopfschmerzen hilft Ruhe und Verdunkelung des Zimmers. Zusätzlich Kompressen mit Zitronenwasser auf die Schläfen legen. Durch Wechselfußbäder und Trockenbürsten entspannt sich das Gefäßsystem, und die veränderten Blutgefäße im Gehirn nehmen wieder ihre natürliche Größe an; der Kopfschmerz hört wieder auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Kohlrabi a 200 g
- - Salz
200 g Blattspinat
10 g Butter
70 g Parmaschinken
200 ml Schlagsahne
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
50 g Gruyere; gerieben
Zubereitung des Kochrezept Kohlrabi-Gratin mit Blattspinat und Parmaschinken:

Rezept - Kohlrabi-Gratin mit Blattspinat und Parmaschinken
Zarte Kohlrabiblaetter abschneiden, in Streifen schneiden und beiseite stellen. Kohlrabi schaelen, vierteln, jedes Viertel in 3 Spalten schneiden, in kochendem Salzwasser bissfest garen. Spinat putzen, waschen, abtropfen lassen. Eine Auflaufform ausfetten, Kohlrabi einschichten. Schinken in Streifen schneiden. Sahne aufkochen, bei milder Hitze um 1/3 einkochen. Parmaschinken und Spinat zugeben, etwa 2 Minuten mitkochen, bis der Spinat zusammengefallen ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen und ueber dem Kohlrabi verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200oC 25 Minuten garen. Nach 20 Minuten Garzeit den Kaese darueberstreuen. Vor dem Servieren mit den Kohlrabiblattstreifen ueberstreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsesalat - Salate zum GrillenGemüsesalat - Salate zum Grillen
Jeder kennt sie, die schönen Gartenpartys, ob im eigenen Garten oder in dem von Freunden und Bekannten. Und wenn dann die Frage kommt ob man einen Salat mitbringt, sind Kartoffel-, Gurken- und Nudelsalat meist schon vergeben.
Thema 24086 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Quitten - Cydonia oblongaQuitten - Cydonia oblonga
Wer einmal an einer reifen Quitte geschnuppert hat, den wird es nicht verwundern, dass die birnen- oder apfelförmigen Früchte mit den Rosen verwandt sind.
Thema 5042 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3553 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |