Rezept KOHL VARIATIONEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept KOHL-VARIATIONEN

KOHL-VARIATIONEN

Kategorie - Gemuese, Gefuellt, Kohl, Wirsing, Rotkraut Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28759
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6005 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8 gross. Wirsingblaetter
- - Salz, Pfeffer; weiss
150 g Rehfleisch; Schulter/Bug
100 g Putenbrust
2 Tl. Wildgewuerz
1  Eiweiss
20 ml Cognac
20 ml Madeira
50 g Gaensestopfleber
200 ml Sahne
200 g Rehrueckenfilet
- - Oel zum Braten
- - Salz, Pfeffer; schwarz
1/4  Rotkohl
1  Gluehweinbeutel
1  Schalotte
1 Tl. Zucker
250 ml Rotwein
1  Birne
1  Zimtstange
1  Vanilleschote
125 ml Portwein Rot
20 ml Cassis
- - Salz, Pfeffer
1  Weisskohl-Herz oder vom Spitzkohl
2  Schalotten
4 Scheib. Bacon
1 El. Feine Gemuesewuerfel Karotte, Sellerie, Lauch
20 ml Weisser Portwein
100 ml Sahne
- - Butter zum Braten
12  Wirsingblaetter
500 g Kartoffelpueree
12  Trueffelscheiben
2  Eier
- - Butter zum Braten
- - Ilka Spiess EINFACH KOESTLICH ! Kochen mit Frank Seimetz
Zubereitung des Kochrezept KOHL-VARIATIONEN:

Rezept - KOHL-VARIATIONEN
Die Wirsing-Kohlblaetter vom Strunk befreien. Blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Zwischen zwei Kuechentuecher den Kohl mit einem Wellholz auswellen und fuer spaeter bereitstellen. Das Rehrueckenfilet in 4 Portionen teilen. Rundherum ohne Farbe anbraten. Salzen, pfeffern und auskuehlen lassen. Fleisch fuer die Farce entsehnen und in sehr feine Wuerfel schneiden. Mit dem Wildgewuerz vermengen. In der Tiefkuehltruhe fuer 15 Minuten kalt stellen, bis das Fleisch so kalt ist, das es fast gefriert. Fleisch in die Kuechenmaschine mit Schneideinsatz (Cutter) geben und grob zerkleinern. Eiweiss, Cognac und Madeira hinzufuegen und nochmals cuttern. Nach und nach kalte Sahne und gewuerfelte und gekuehlte Gaenseleber zufuegen. Diese Farce sollte sehr fein, und homogen sein. TIPP! Die Farce zuegig zubereiten, da sie sonst warm wird und leicht gerinnt. Vier Kohlblaetter duenn mit Farce bestreichen und darauf das Rehfilet legen, einschlagen. Vier mal Klarsichtfolie auslegen darauf jeweils ein Wirsingkohlblatt legen und dicker mit Farce bestreichen. Jeweils in die Mitte das bereits eingewickelte Rehfilet legen. Klarsichtfolie einschlagen. Im Dampf-Einsatz eines Kochtopfes 20 Minuten pochieren. Rotkohl und Schalotten in feine Wuerfel schneiden. Schalotten anschwitzen und mit etwas Zucker glasieren. Mit dem Rotwein abloeschen und den Gluehweinbeutel einhaengen, geschaelte Birne zufuegen sowie Zimt und Vanille zugeben. So lange kochen bis keine Feuchtigkeit mehr vorhanden ist (rund 15 Minuten). Gluehweinbeutel entfernen. Portwein und Cassis zugeben und etwa 20 Minuten zu einem Kompott garen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer. Weisskohl in feine Streifen schneiden. Schalotten und Bacon in feine Wuerfel schneiden. In einem Topf etwas Butter verlaufen lassen. Schalotten, Bacon, Gemuesewuerfel und Kohl ohne Farbe anschwitzen. Mit dem weissen Portwein abloeschen und mit Sahne auffuellen. 2 Minuten koecheln lassen, abschmecken. Fuer die Ravioli die Wirsing-Kohlblaetter blanchieren und abschrecken. Zwischen zwei Kuechentuecher den Kohl mit einem Wellholz auswellen und mit einem Ausstecher etwa 5 cm grosse Kreise ausstechen. Die Kohlblaetter mit Eigelb bestreichen in die Mitte des Kohls je ein Teeloeffel Kartoffelpueree und eine Trueffelscheibe legen und mit einem anderen Kohlblatt bedecken. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Butter garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anrichten:Rotkraut-Kompott als zwei Haeufchen in die Mitte geben. Aufgeschnittene gefuellte Kohl-Roulade jeweils mit der Schnittflaeche nach oben auf den Teller legen. Kleine Haeufchen Rahmwirsing unter die Wirsing Ravioli legen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die PartyNudelsalat - Frische Ideen für den Grillabend und die Party
Der Nudelsalat ist das Nonplusultra für den Grillabend oder die Party mit Freunden – aber ganz ehrlich: Hat er diesen Status verdient?
Thema 9509 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Salami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la ItaliaSalami, Mortadella und Parmaschinken - Wurst Delikatessen à la Italia
Wer Italien nur mit Pasta, Parmesan und Tiramisu verbindet, verpasst ein weiteres köstliches Eckchen des stiefelförmigen Delikatessenparadieses.
Thema 11029 mal gelesen | 18.09.2007 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 4506 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |