Rezept Kohl, in Butter geschmort*

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Kohl, in Butter geschmort*

Kohl, in Butter geschmort*

Kategorie - Beilage, Kohl, Indien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25148
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4089 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfannfisch !
war früher in Hamburg ein Resteessen. Wenn bei einer Mahlzeit Fisch und Kartoffeln übrig blieben, bildeten sie die Grundlage für das Abendessen - dann gab es eben Pfannfisch. Kartoffeln und Fisch wurden aufgebraten und mit Senfsauce übergossen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 klein. Kohlkopf a 700-900 g
2 El. Usli Ghee; oder leichtes Pflanzenoel
1 1/2 Tl. Kreuzkuemmel
1/4 Tl. Asant; gemahlen, nach Belieben
1/4 Tl. Kurkuma
1 El. Ingwerwurzel, frisch; gehackt
1 gross. Tomate; gewuerfelt
2  Grueme Chilischoten; entkernt, kleingehackt oder
1/4 Tl. Cayennepfeffer
1 Tl. Salz
1/4 l Wasser
1 El. Korianderblaetter, frisch; grobgehackt, evt. x 2
- - Petra Holzapfel Julie Sahni Das grosse indische Kochbuch
Zubereitung des Kochrezept Kohl, in Butter geschmort*:

Rezept - Kohl, in Butter geschmort*
* Bandh Gobhi ki Sabzi Kohl vierteln und den Strunk herausschneiden. Den Kohl in feine Streifen schneiden. Die geklaerte Butter in einem grossen, moeglichst nichthaftenden Topf erhitzen, Kreuzkuemmel darin 10-15 Sekunden dunkelbraun roesten, dann (nach Belieben) den gemahlenen Asant und den Kohl zugeben. Kurkuma darueberstreuen und unter Ruehren etwa 5 Minuten sautieren. Ingwer, Tomate und Chilischoten (oder Cayennepfeffer) zufuegen und weitere 5 Minuten schmoren. Salzen und heisses Wasser zugiessen. Dann auf mittlere Hitze zurueckschalten und garen, bis das Wasser verkocht ist (etwa 20 Minuten). Oft umruehren, damit nichts anbrennt. Die gehackten Korianderblaetter einruehren, abschmecken und servieren. Anmerkung: Dieses Gericht laesst sich gut vorbereiten und braucht vor dem Servieren nur aufgewaermt werden. So zubereiteter Kohl eignet sich gut als erster Gang. Er ist saftig; Brot ist daher ein guter Begleiter. Als Beilage passt dieses Gericht ebensogut zu Huhn wie zu Lamm und Fisch. Anmerkung Petra: gemacht mit zartem Fruehkohl zu Lammkeule in wuerziger Sauce. Kohl sehr fein, auch optisch ansprechend.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Leinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um GesundLeinöl, Kaltgepresst und Bioqualität rund um Gesund
Der Lein (Linum usitatissimum) liefert seit Jahrtausenden nicht nur Fasern - den Flachs -, sondern auch kleine braune essbare Samen, aus denen ein dunkelgoldenes, dicklich fließendes Öl gepresst wird: das an Omega-Fettsäuren reiche Leinöl.
Thema 16596 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 13178 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 31723 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |